Vereinsvorstand

Begonnen von Marlies, 11. August 2001, 21:04:00

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Marlies

In unserem Gartenverein gibt es das Problem, einen neuen Vorstand zu finden/bilden. Keiner will es machen. Was ist, wenn kein neuer Vorstand gewählt wird, gibt es dann eine sogenannte Zwangsverwaltung? Wie teuer kann das werden?

MfG
Marlies

Klaus

Hallo Marlies,

zuerst die Fragen was verstehst Du unter Vorstand, komplett den Vorstand im Sinne § 26 BGB, also 1. und 2. Vorsitzender Kassier und Schriftführer oder nur den 1. Vorsitzenden.

Die ist wichtig, dann bitte in der gültigen Satzung nachlesen wie denn bei Vorstandswahlen verfahren werden muß.( Muß jedem Mitglied eines Vereines vorliegen)
Auch die Frage tritt der Vorstand zurück oder will man ihn abwählen. In der Zeitschrift der Fachberater gibt es viele Informationen unter anderem auch den Hinweis "ohne Vorstand kein Verein" ein Notvorstand kann auch vom Amtsgericht gestellt werden. Aber dies sollte vermieden werden. Es gibt auch die Möglichkeit vorübergehend ein Gremium zu bilden. Dies muß in der Satzung aber geregelt sein. Zur Satzungsänderung ist wiederum nur die Mitgliederversammlung zuständig.

Also nicht zuerst nach den Kosten fragen, sondern in den Reihen der Mitglieder einen neuen Vorstand suchen und ihm Unterstützung nicht nur zusichern sondern auch leisten, denn ohne Vorstand kein Verein und ohne Verein kein günstiges Pachtland (Kleingartenanlage). Weiter schlage ich vor den Bezirksverband als übergeordnete Organisation zu befragen und dort notfalls Unterstützung zu holen. Übrigens
Vorstand zu sein ist nicht einfach, es wird zunehmend schwieriger einem Verein vorzustehen in dem Mitglieder zwar die Rechte kennen, die Pflichten jedoch vergessen. Ein Verein ist eine Gemeinschaft und die kann nur bestehen wenn alles an einem Strang ziehen und dies von der gleichen Seite.

Also viel Spass und Freude und wie wärs damit selbst im Vorstand aktiv zu werden vieleicht als 1. Vorsitzende. (Dies bitte nicht als Kritik auffassen)

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Otto

Arno

Liebe Gartenfreunde und Gartenfeundinnen,

gerne bin ich in diesem Forum und lese und lerne !
Allerdings werde ich das Gefühl nicht los, das einige "Beiträge" überflüssig sind. Warum ? : die meisten Fragen/Probleme von Teilnehmern in diesem Forum scheinen sich weder mit dem Inahlt des Pachtvertrages (den sie ja wohl mit "irgendjemanden" geschlossen haben)oder mit dem Pachtvertrag/ der Satzung und in der Regel mit einer "Gartenordnung" -jeweils erlassen auf der Grundlage des Bundeskleingartengesetzes- auseinandergesetzt zu haben.
Ich bin ein Vorsitzender einer Gartengemeinschaft mit über 300 Parzellen in Schleswig-Holstein. Seit über 11 Jahren übe ich diese ehrenamtliche Tätigkeit aus! In Anbetacht meines Alters von nunnmehr 52 Jahren fühle ich mich nicht zu den ständig kritisierten "Ollen" in einem Vorstand. Das durchschnittliche Alter in unserem Vorstand liegt bei unter 50 Jahren !!!
Ich suche auf diesem Wege Vereinsvorsitzende bzw. Mitglieder von Vorständen, um einfach Erfahrungen auszutauschen.

Online-Seminar am 19.03.2024

Tomaten selbst anbauen

Die Vielfalt an Formen, Farben und Geschmacksnuancen der Tomate ist fast grenzenlos. Mit den praxiserprobten Tipps von Dr. Helga Buchter-Weisbrodt können Sie bis weit in den Herbst hinein aromatische Tomaten ernten. Sie informiert über Sorten, Aussaat, Anzucht, Pflanzung und Pflege. Hinweise zum Ernten, Konservieren und den Inhaltsstoffen runden den Vortrag ab.

Mehr Informationen 

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Online-Seminar am 26.03.2024

Kartoffeln und Süßkartoffeln anbauen

Beide Knollen gehören zu den weltweit wichtigsten Nahrungspflanzen. Unser Referent Thomas Jaksch erklärt was die „traditionelle“ und die „neue“ Knolle gemeinsam haben und was sie unterscheidet. Der Gemüseexperte gibt praktische Tipps und erklärt den naturgemäßen Anbau, wie Sie Sorten auswählen, ernten und (Süß-)Kartoffeln verwenden.

Mehr Informationen 

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...