Blattlaus-Plage in der Küche

Begonnen von Heidi, 02. Mai 2002, 21:06:00

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Heidi

Liebe Gartenfreunde,

ich kaufe ab und zu Kräuterpflanzen im Topf, die ich dann auf die Fensterbank in der Küche stelle. Leider habe ich nie lange Freude an den Kräutern, weil sie andauernd von Läusen befallen werden.

Heute habe ich bereits meine dritte Minze (übersät mit grünen Blattläusen) sowie meine x-te Basilikumpflanze (voller weißer Viecher, vermutlich ebenfalls Läuse, die zu allem Überfluss auch noch überall herumfliegen) weggeworfen.

Kann man etwas gegen die Läuse tun? Oder sind die Kräuterpflanzen i.d.R. bereits beim Kauf voll mit Schädlingseiern?

Mit Pflanzen aus der Gärtnerei habe ich übrigens keine besseren Erfahrungen als mit Töpfen aus dem Supermarkt gemacht.

Über einen guten Tipp von Ihnen würde ich mich sehr freuen.

Danke und Gruß
Heidi Buck

 

 

 


B. Dettmar

Werde Freundin für frische Gewürze !
Als erstes möchte ich Ihnen raten beim Einkauf der neuen Gewürze doch die Pflanzen besser anzusehen. Blattläuse müssen bei den von Ihnen geschilderten Mengen schon auf den Pflanzen zu sehen sein. Vor allen Dingen die Blattunterseiten mit betrachten. Blattläuse sind jetzt lebendgebärend und müssen also als Vollinsekt zu sehen sein. Betrachten Sie aber auch Ihre Bestände. Eine Besiedelung von dort aus kann auch möglich sein. Wer schlecht sieht muß ofmals eine Lupe zu Hilfe nehmen.
Auch die weißen Insekten (Weiße Fliege/Mottenschildlaus) müßte zu sehen sein. Eventuell aber in einer Entwicklungsstufe - eine flache grünliche Schildlaus an der Blattunterseite.
Ein Schädlingsbefall ist nicht immer zu vermeiden. Nun kann mann beim Kauf geteilter Meinung sein. Eine Schädlingsfreie Pflanze kann mit harter Chemie behandelt sein. Ob Ihnen das auf dauer gefallen wird ist die andere Frage.
Ich rate Ihnen die Eigenbehandlung. IM Gartenfachhandel steht dazu das Präparat "Neudosan Neu AF" zur Verfügung. Es ist ungiftig und ein reines Kontaktmittel - dringt also nicht in das Pflanzengewebe ein und kann somit auch bei Gebrauch abgespült werden. Der Gesetzgeber gibt auch keine Wartezeit zwischen Anwendung und Gebrauch vor. Es muß aber tropfnaß auf die Pflanze aufgesprüht werden - denn nur die Schädlinge die von Spritzmittel getroffen werden gehen auch ein. Bei der weißen Fliege müssen aber mindestens 2 Behandlungen (besser 3) im Abstand von je 5-7 Tagen durchgeführt werden. Hier empfiehlt sich auch eine Kombination mit Gelbtafeln oder Gelbstickern um die erwachsenen Tiere abzufangen die ja bei der kleinsten Berührung auffliegen und somit nicht vom Kontaktmittel getroffen werden.
Hoffen wir beide auf bald Schädlingsfreie frische Gewürze.
B.Dettmar

Heidi

Liebe/r B. Dettmar,

ich danke Ihnen für Ihre interessante Ausführung. Wie Sie richtig erkannt haben, dienen meine Küchenkräuter nicht in erster Linie Dekorationszwecken - ich koche vor allem sehr gerne damit.

Der Appetit auf Pasta mit frischem Basilikum ist mir vorerst jedoch ein bisschen vergangen... :-)))

Falls ich wieder Kräuter kaufen gehe, werde ich aber auf jeden Fall Ihre Ratschläge beherzigen.

Nochmals vielen Dank!
Heidi Buck








olilah

Ich habe gelesen, dass auch ein Bespritzen mit etwas Spülmittelhaltigen Wasser Brennnesselsud hilfreich sein soll. Grüße und Viel Erfolg

Online-Seminar am 18.06.2024

Wassermanagement im Kleingarten

Gießwasser wird im Sommer immer rarer, denn Trockenperioden nehmen zu. Tanja Matschinsky erläutert die Grundlegendes zum Gießen im Klimawandel, stellt Bewässerungsarten vor und gibt Tipps zum Wassersparen im Garten.

Mehr Informationen 

Anzeige:
Ballistol Universalöl
Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Starter-Paket: FISKARS SingleStep Heckenschere HS 22 & Hurra-Buch für Gartenneulinge

Starter-Paket FiskarsEgal ob für sich selbst oder als Geschenk für Garten-Anfänger. Die Kombination aus dem Buch „Hurra! Ich habe einen Kleingarten“ und der Heckenschere HS 22 von Fiskars ist perfekt für einen erfolgreichen Start im eigenen Garten.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...