Gartenlaubengröße

Begonnen von Wolf, 27. Juni 2003, 08:34:00

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Wolf

Ich möchte eine Gartenlaube 24q/m bauen.wie wird die größe<br />
gemessen. Innenraum der Laube ,Außenmaße der Laube,oder Dachfläche der Laube.Wenn ich eine Terrasse mit Wellpoliester bedecke gilt das als überdachtefläche.Was ist damit gemeint 24 q/m umbauten Raum<br />
Dank im vorraus MFG H.Wolf

Burchard

Hallo!<br />
<br />
Die 24m² gelten für die Laube einschl. eines überdachten "Freisitzes". Die eigentliche Laube darf 18m² nicht  überschreiten.<br />
<br />
Normalerweise liegn doch Baupläne vor - die eingahlten werden sollen (müssen). Daraus dürfte sich die erlabte Größe ergeben.<br />
<br />
<br />
Gruß<br />
Burchard

Kleingartenvereine.de

Stellt doch Eure Frage mal bei www.kleingartenvereine ins Forum, vieleicht kann dort jemand helfen. <br />
Mit frundlichem Gruß <br />
die Suchmaschine <br />
für Kleingartenvereine

Burchard

aus eigener Erfahrung, muß ich sagen da kommen meist noch weniger Antworten

Peter

Hallo Burchard,<br />
<br />
wie groß eine Laube sein darf, findest Du in Deinem Pachtvertrag!<br />
<br />
In Bremen ist folgendes möglich:<br />
Grundfläche der Laube insgesamt von 24 qm einschl. der Überdachung des Freisitzes.<br />
Eine Laube kann auch ohne Freisitz erstellt werden (also 24qm umbauter Raum).<br />
<br />
<br />
 <br />

Oswin

Aus dem Bundeskleingartengesetz<br />
___________________________<br />
§ 3 Kleingarten und Gartenlaube<br />
<br />
(1) Ein Kleingarten soll nicht größer als 400 Quadratmeter sein. Die Belange des Umweltschutzes, des Naturschutzes und der Landschaftspflege sollen bei der Nutzung und Bewirtschaftung des Kleingartens berücksichtigt werden.<br />
<br />
(2) Im Kleingarten ist eine Laube in einfacher Ausführung mit höchstens 24 Quadratmetern Grundfläche einschließlich überdachtem Freisitz zulässig; die §§ 29 bis 36 des Baugesetzbuchs bleiben unberührt. Sie darf nach ihrer Beschaffenheit, insbesondere nach ihrer Ausstattung und Einrichtung, nicht zum dauernden Wohnen geeignet sein.<br />
<br />
(3) Die Absätze 1 und 2 gelten entsprechend für Eigentümergärten. <br />

Horst

Liebe Gartenfreunde;<br />
ich habe auf zwei Blättern die Gartenlaubengröße<br />
nach  Â§ 3 des BkleingG zeichnerisch dargestellt.<br />
Wer will kann sie von mir als Anlagen zur E-Mail haben.<br />
Ist euch sowas von anderer Seite schon bekannt,<br />
z. B. vom Bundesverband oder von einem Landesverband?<br />
<br />
Grüße von<br />
Horst

ines

ja, du kannst mir gerne mal deine zeichnungen senden.<br />
<br />
bauordnunngsrechtlich sind bei der ermittlung der grundfläche eines gebäudes die außenmaße der aufsteigenden außenwände maßgeblich. die angabe umbauter raum ist quatsch, da du ja die fläche brauchst und nicht den raum. <br />
erlaubt sind lt. bklg für bauliche anlagen: 24qm grundfläche. im sinne der bauordnung hat ein überdachter vorplatz die wirkung von gebäuden. das heißt, es ergeben sich nachbarschutzrechtliche gegebenheiten. (z.b. schattenwurf) <br />
ist der vorplatz nicht überdacht, gilt er als befestigte fläche. die erlaubte fläche ist nicht im bklg geregelt, wird aber im bebauungsplan festgesetzt und müsste in der satzung stehen. bei uns sind es 6% der gartenfläche. du müsstest die richtlinien in schriftform bei abschluss deines vertrages erhalten haben, oder du fragst halt noch mal nach.<br />
ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. viel spaß beim bauen wünscht ines.

Maximilian Berzl

Hallo, ich habe Probleme mit der genehmigung durch den Bezirksverband.
Es sollen 75 m³ Inhalt sein. ich aber habe 76,8m³ ich verstehe die Art der Berechnung nicht.
grundriß 6x4 m. Höhe bis Dachansatz 2,25 m. Spitze des gleichschenkeligen Daches 3,5 m
Vielen Dank für die Hilfe
Maximilian

Feuerwanze

Da unsere Gartenanlage von privat ist und keinem Gartenverein angehört stellt sich die Frage bei mir nicht. Meine Gartenlaube ist 30qm groß.

daniel123

Moin,
mein Grundstück gehört mir, und trotzdem gilt das Bundeskleingartengesetz. So einfach ist das nicht, kommt eben darauf an auf was für einem Grund sich Deine Hütte befindet ;)

Horst

Liebe Freunde;
zur Laubengröße gibt es in der Homepage
http://kleingaertnerische-nutzung-aktuell.npage.de
unter (10) und unter (11)
alle erforderlichen Angaben.

Euer Horst

Online-Seminar am 18.06.2024

Wassermanagement im Kleingarten

Gießwasser wird im Sommer immer rarer, denn Trockenperioden nehmen zu. Tanja Matschinsky erläutert die Grundlegendes zum Gießen im Klimawandel, stellt Bewässerungsarten vor und gibt Tipps zum Wassersparen im Garten.

Mehr Informationen 

Anzeige:
Ballistol Universalöl
Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Starter-Paket: FISKARS SingleStep Heckenschere HS 22 & Hurra-Buch für Gartenneulinge

Starter-Paket FiskarsEgal ob für sich selbst oder als Geschenk für Garten-Anfänger. Die Kombination aus dem Buch „Hurra! Ich habe einen Kleingarten“ und der Heckenschere HS 22 von Fiskars ist perfekt für einen erfolgreichen Start im eigenen Garten.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...