Apfelbaum-Rindenrisse

Begonnen von Albrecht Overath, 14. November 2003, 14:52:00

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Albrecht Overath

hallo Gartenfreunde.<br />
Ich pflanzte vor 15 Jahren drei Apfelbäume.<br />
Ein Baum zeigte schon nach 3Jahren Risse inder Rinde am Stamm mit gefaulten Rändern. Ich habe die Verletzungen gesäubert und mit Baumwachs verschlossen. Mitlerweile sind der Stamm und die Äste befallen. die Rinde fault bis zum Holz ab. Trotzdem trägt der Baum gute Früchte und reichlich.<br />
Jetzt entdecke ich an den beiden anderen Bäumen die gleichen Schäden.<br />
Was ist das für eine Krankheit und was kann ich dagegen tun?<br />
Ein Gärtner meinte die Bäume stehen zu feucht und seien vom Grundwasser geschädigt.<br />
<br />
 

Wagner

Hallo Herr Overath,<br />
<br />
die risse in den Stämmen Ihrer Obstbäume haben vermutlich physiologische Ursachen.<br />
Die häufigste Ursache ist der Frost an sonnigen Tagen im Winter. <br />
Durch die einseitige Erwärmung des Stammes reißt die Rinde ein. Solche Frostrisse heilen nur sehr schlecht aus und die von Ihnen beschriebene Maßnahme (Ausschneiden und mit Wundverschulßmittel behandeln) ist genau richtig.<br />
Um solche Frostrisse zu vermeiden, kann man am Anfang des Winters seine Bäume mit einem Baumanstrich schützen (z.B. Bio Baumanstrich von Neudorff). Die weiße Farbe des Anstrichs schützt die Bäume vor einseitiger Erwärmung, gleichzeitig wird die Rinde gepflegt. <br />
Auch im Sommer kann es zu Rissen kommen, wenn ein Baum nach längerer Trockenheit plötzlich sehr viel Wasser erhält. Man behandelt auch hier Wunden sofort nachdem man sie bemerkt, wobei sie im Sommer meist besser ausheilen.<br />
<br />
Gruß A. Wagner

Online-Seminar am 18.06.2024

Wassermanagement im Kleingarten

Gießwasser wird im Sommer immer rarer, denn Trockenperioden nehmen zu. Tanja Matschinsky erläutert die Grundlegendes zum Gießen im Klimawandel, stellt Bewässerungsarten vor und gibt Tipps zum Wassersparen im Garten.

Mehr Informationen 

Anzeige:
Ballistol Universalöl
Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Starter-Paket: FISKARS SingleStep Heckenschere HS 22 & Hurra-Buch für Gartenneulinge

Starter-Paket FiskarsEgal ob für sich selbst oder als Geschenk für Garten-Anfänger. Die Kombination aus dem Buch „Hurra! Ich habe einen Kleingarten“ und der Heckenschere HS 22 von Fiskars ist perfekt für einen erfolgreichen Start im eigenen Garten.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...