Kent & Stowe
 

Franzosenkraut

Begonnen von Maria, 27. August 2004, 19:19:00

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Maria

Wer kann mir sagen, was Franzosenkraut wirklich ist? In alten Gartenbüchern wird vor diesem Kraut gewarnt: man müsse es unverzüglich entfernen. Aber wie lautet der lateinische Name und wie sieht es aus?<br />
<br />
viele Grüße<br />
Maria

Gudrun

Gefunden bei Google; da gibts auch ein Bild dazu. Zottiges Franzosenkraut <br />
Galinsoga ciliata<br />
Hier haben wir einen südamerikanischen Landsmann von Kartoffel und Tomate. Das Franzosenkraut, politisch korrekt "Knopfkraut", ist das Musterbeispiel eines Neophyten. Ende des 18. Jahrhunderts fand es sich in botanischen Gärten. Bald wurde es wegen seiner schmackhaften Blätter auch in Kultur angebaut, war aber nicht mehr zu bändigen und entwickelte sich zu einer wahren Seuche von Unkraut. Zeitlich fiel das mit den Feldzügen von Napoleon zusammen. So kamen die Franzosen zu unrecht in Verruf, es eingeschleppt zu haben. In Deutschland hat es sich nämlich von Pommern und Ostpreußen her ausgebreitet."<br />
<br />
Meine Erfahrung mit dem Kraut: <br />
Der Samen der Planze bleibt bis zu sieben Jahre keimfähig; deswegen möglichst nicht zur Blüte kommen lassen und Nich nich nich auf den Kompost.<br />
 <br />
<br />

maria

Danke. Endlich kann ich der Sache nachgehen.<br />
Viele Grüße<br />
Maria

regina914

Hi Maria, soweit ich weiß ist Franzosenkraut die gemeine Vogelmiere. Sie vermehrt sich wir wild und überwuchert bald ganze Gemüsebeete. Allerdings finde ich sie ehr schön mit kleinen weißen Blütensternchen. Und man kann sie auch in den Salat zupfen oder als Gemüse essen.<br />
Gruß<br />
regina914

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli.
mehr…

Starter-Paket: FISKARS SingleStep Heckenschere HS 22 & Hurra-Buch für Gartenneulinge

Starter-Paket FiskarsEgal ob für sich selbst oder als Geschenk für Garten-Anfänger. Die Kombination aus dem Buch „Hurra! Ich habe einen Kleingarten“ und der Heckenschere HS 22 von Fiskars ist perfekt für einen erfolgreichen Start im eigenen Garten.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli.
mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...