Kleingarten nutzen aber nicht Pächter sein

Begonnen von Walter kork, 08. April 2006, 18:59:00

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Werner

Hallo,
was es alles gibt.
Na ja, bei uns sieht die Satzung keine
"außergewöhnlichen Mitglieder" vor und der
Pachtvertrag lässt auch keine Unterverträge
zu.
Was bei uns allenfalls zulässig wäre, ist
eine Hilfe beider Bewirtschaftung wegen Urlaub,
Krankheit etc. für einen mit dem Vorstand
abgestimmten überschaubaren Zeitraum.

Grüße
Werner

ich

hallo werner
setze dich bitte einmal direckt unter wachsblume@t-online.de mit mir in verbindung -
danke

ICH

Knuffi25

Warum soll der Vorstand den Pflegevertrag ratefizieren? Wer verpachtet überhaupt den Garten? In Berlin machen das die Bezirksverbände (nicht der Kolonieverein).
MfG
Knuffi25

Eckhard

Hallo,

BkleinGG § 9 , 1  sagt, daß ein Kleingärtner, der seinen Garten einem unbefugten Dritten überläßt gekündigt werden kann.
Also muß der Vorstand die Befugniss erteilen.
Über diese Hürde kommt Niemand, weil ein Bundesgesetz über allen Landesverordnungen und zivilrechtlichen Absprachen (Pachtverträge) steht.

Mit freundlichen Grüßen
Eckhard

Burchard

Hallo Eckhard,

im BklgG steht nur wer dritten seine Garten überlääst.

Meiner Ansicht nach, kann der Vorstand hier gar keine "Genehmigung" erteilen.

Gruß
Burchard

Eckhard

Hallo!
Dritte meint, das einen Vertrag zwei machen. Kommt ein zusätzlicher Nutzer dazu, ist von einem Dritten die Rede.Ein Mieter darf auch nur untervermieten, wenn es der Vermieter erlaubt.
 Ein Vorstand hat aber Probleme, wenn er Einem die zusätzliche Nutzung erlaubt und Anderen nicht.
Aber- er kann dem trotzdem zustimmen – mit Auflagen – zB Vereinsmitglied zu werden. Da ist Fantasie gefragt.

Übrigend gilt seit  1949: Es ist alles erlaubt, was nicht ausdrücklich verboten ist.

Mit freundlichen Grüßen
Eckhard

regine

ich bin pächterin und habe meine schwester als ehrenamtliches mitglied eintragen lassen .somit darf sie den garten nutzen auch ohne meine anwesendheit.sie muß ein jahresbeitrag von 38,-euro zahlen .

Eckhard

Liebe Regine!

In den meisten Satzungen ist es Famlienmitgliedern erlaubt, bei der Gartenarbeit zu helfen. Auch ohne Mitglied zu sein.
Gruß Eckhard

Online-Seminar am 19.03.2024

Tomaten selbst anbauen

Die Vielfalt an Formen, Farben und Geschmacksnuancen der Tomate ist fast grenzenlos. Mit den praxiserprobten Tipps von Dr. Helga Buchter-Weisbrodt können Sie bis weit in den Herbst hinein aromatische Tomaten ernten. Sie informiert über Sorten, Aussaat, Anzucht, Pflanzung und Pflege. Hinweise zum Ernten, Konservieren und den Inhaltsstoffen runden den Vortrag ab.

Mehr Informationen 

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Online-Seminar am 26.03.2024

Kartoffeln und Süßkartoffeln anbauen

Beide Knollen gehören zu den weltweit wichtigsten Nahrungspflanzen. Unser Referent Thomas Jaksch erklärt was die „traditionelle“ und die „neue“ Knolle gemeinsam haben und was sie unterscheidet. Der Gemüseexperte gibt praktische Tipps und erklärt den naturgemäßen Anbau, wie Sie Sorten auswählen, ernten und (Süß-)Kartoffeln verwenden.

Mehr Informationen 

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...