Kent & Stowe
 

Bericht von einer MV -Teil 1: Die Rechenkünstler

Begonnen von Lutz, 08. März 2008, 11:53:00

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Anne

Danke Hans, uns gehört die Strom- und Wasseranlage bzw. den Mitgliedern. Bei 115 Gärten würde der Stromverlust zu erklären sein, es haben ja auch noch viele die alten DDR-Zähler, die ja nicht schlecht sind, aber bei manchen Elektrogeräten von Heute durchdrehen. Auf die Idee mit dem Hauptzähler bin ich schon gekommen. Es war bloß nicht ganz klar, wie ich die Stromkosten rechtlich umlege kann. Die Idee mit dem Abschlag ist gut, allerdings kommen zur MV meist nur wenige und die sicher im aufregen nie ! Gehts euch auch so?

Mit freundlichen Grüßen
Anne

Eckhard

ich verstehe überhaupt nicht, warum man da so viel Aufhebens macht.
Jede Abrechnung, ob Wasser oder Strom muß sowieso von der Vereinsbuchführung getrennt jährlich abgerechnet werden - ohne Gewinn und Verlust .
Die Zähler sind doch "Geräte" des  Pächters -verbrauchsmäßig. Da diese Kosten ( 1 - 2 € / Jahr bei Strom) für alle  angeschlossenen Gärten  gleich sind ist eine Umlage (meist wird sie Grundgebühr genannt)
angebracht.

Hans

Hallo,

@€ckhard: klar, das sind  Lappalien - aber man muß das erstmal wissen -

@Anne: und den Leuten verklickern können! Dann ist Ruhe - und nur ganz bildungsferne Menschen (schöner Ausdruck!)meckern noch.
Zur Teinahme an den MV: Wir geben zu diesem Anlass auch die Jahresrechnung persönlich an jedes Mitglied aus. Die entschuldigt fehlen, den bringen wir sie hinterher in den Briefkasten, und den unentschuldigt Fehlenden senden wir sie per Post. Dann stehen natürlich auf der Rechnung auch 0,55€ Porto.
4 Wochen später ist dann Kassierung. Wer aus irgendeinem Grunde zu diesem Termin nicht kann, der setzt sich vorher mit dem Kassierer in Verbindung. Wer den Termin versaut, der kriegt eine Mahnung.
Geht doch!

viele Grüße

Hans

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli.
mehr…

Starter-Paket: FISKARS SingleStep Heckenschere HS 22 & Hurra-Buch für Gartenneulinge

Starter-Paket FiskarsEgal ob für sich selbst oder als Geschenk für Garten-Anfänger. Die Kombination aus dem Buch „Hurra! Ich habe einen Kleingarten“ und der Heckenschere HS 22 von Fiskars ist perfekt für einen erfolgreichen Start im eigenen Garten.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli.
mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...