Gartenpool online bestellen und selber bauen?

Begonnen von blobby, 27. August 2014, 01:03:55

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

blobby

Hallo alle miteinander!

Wie der Titel schon verrät: Meine Frau und ich haben uns entschieden, einen Pool in unseren Garten zu bauen. Nicht nur, damit dieser noch ein wenig schöner aussieht, sondern auch für den heißen Sommer als Abkühlung dient.  ;)

Wir würden uns allerdings diesen online bestellen und den Pool selber zusammenbauen. Unser Problem ist es aber, einen vertrauenswürdigen online Pool shop zu finden. Momentan stehen nur PoolPowerShop, Poolseller, und Esta-Poolshop zur Debatte.

Was haltet ihr grundsätzlich von dieser Idee, würdet ihr uns von einem online Kauf abraten? Oder wenn schon online bestellen, dann auch von Profis zusammenbauen lassen? Hat jemand von euch schon Erfahrung in sowas? Auf was sollten wir sonst noch achten?

Schon einmal vielen Dank im Voraus!  :)

Gruß Lukas

peter

Ist das ein Garten am Haus oder ein Kleingarten ??

Hardy

Hallo blobby,

Nachdem Ihr Euch diese I-Net-Angebote angesehen habt, kann man aufgrund seiner eigenen Fähigkeiten sich zum Selbstaufbau oder durch Profis entscheiden.
Bei Hornbach Berlin gibt's auch ein Video zum Aufbau in allen Details.

Ist der Aufstellplatz privat möchte man aber das zutreffende Nachbarrecht des Bundeslandes beachten. Bei einer Kleingartenanlage wird das nur möglich sein, wenn die Vereinsordnung das zulässt. Also vor dem Kauf auch das im Detail möglichst schriftlich abklären.

Haben selbst vor ein paar Jahren einen Rundpool im Baumarkt erstanden und mit dem versierten Schwiegersohn auf einer extra gegossenen Betonplatte aufgestellt.
Wir sind wohl alle im Verein Eigentümer des Gartens per GB-Eintrag, aber abstimmen mit dem Nachbarn muss sein (Abstände...auch evtl. Sichtschutzwände).

Hardy aus Sachsen
















































blobby

Zitat von: peter am 27. August 2014, 13:59:48
Ist das ein Garten am Haus oder ein Kleingarten ??

Hallo Peter!
Es wäre ein Kleingarten  :)

Zitat von: Hardy am 28. August 2014, 15:14:58
Nachdem Ihr Euch diese I-Net-Angebote angesehen habt, kann man aufgrund seiner eigenen Fähigkeiten sich zum Selbstaufbau oder durch Profis entscheiden.
Bei Hornbach Berlin gibt's auch ein Video zum Aufbau in allen Details.
Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass meine Fähigkeiten für den Selbstaufbau ausreichen! Aber vielen Dank für den Hinweis auf das Video, das wird mir sicher eine große Hilfe sein!  ;)

Zitat von: Hardy am 28. August 2014, 15:14:58
Ist der Aufstellplatz privat möchte man aber das zutreffende Nachbarrecht des Bundeslandes beachten. Bei einer Kleingartenanlage wird das nur möglich sein, wenn die Vereinsordnung das zulässt. Also vor dem Kauf auch das im Detail möglichst schriftlich abklären.
Wow, an das haben wir bislang gar nicht gedacht, auch hierfür vielen Dank. Dachte überhaupt nicht daran, dass ein Pool im Garten so viel Papierwerk braucht.

Zitat von: Hardy am 28. August 2014, 15:14:58
Haben selbst vor ein paar Jahren einen Rundpool im Baumarkt erstanden und mit dem versierten Schwiegersohn auf einer extra gegossenen Betonplatte aufgestellt.
Wir sind wohl alle im Verein Eigentümer des Gartens per GB-Eintrag, aber abstimmen mit dem Nachbarn muss sein (Abstände...auch evtl. Sichtschutzwände).
Dein Post ist wirklich hilfreich, vielen vielen Dank!

Gruß blobby

micknick99

Wenn ich Sie wäre, mache ich Gartenpool selbst,da kann ich es mich frei entscheiden und genieße Spaß,darüber hinaus braucht es wenig Geld, sparsamer.

jodi

Wenn man ein Superschnäppchen im Internet schlägt ok, ansonsten, würde ich auch selber bauen, ein paar Helfer findet man doch immer. Aber woher abstimmen mit allen Anderen.

Carli

Ich würde im Angebot nach dem Sommer einen Pool kaufen und ihn selbst aufbauen, wenn man es handwerklich kann. Das ist die günstigste Variante.

Online-Seminar am 19.03.2024

Tomaten selbst anbauen

Die Vielfalt an Formen, Farben und Geschmacksnuancen der Tomate ist fast grenzenlos. Mit den praxiserprobten Tipps von Dr. Helga Buchter-Weisbrodt können Sie bis weit in den Herbst hinein aromatische Tomaten ernten. Sie informiert über Sorten, Aussaat, Anzucht, Pflanzung und Pflege. Hinweise zum Ernten, Konservieren und den Inhaltsstoffen runden den Vortrag ab.

Mehr Informationen 

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Online-Seminar am 26.03.2024

Kartoffeln und Süßkartoffeln anbauen

Beide Knollen gehören zu den weltweit wichtigsten Nahrungspflanzen. Unser Referent Thomas Jaksch erklärt was die „traditionelle“ und die „neue“ Knolle gemeinsam haben und was sie unterscheidet. Der Gemüseexperte gibt praktische Tipps und erklärt den naturgemäßen Anbau, wie Sie Sorten auswählen, ernten und (Süß-)Kartoffeln verwenden.

Mehr Informationen 

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...