Terrasse aus Natursteinen

Begonnen von Blümchen, 26. April 2017, 09:54:01

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Blümchen

Hallo!

Wie möchten noch dieses Frühjahr unsere Terrasse erneuern. Der alte Boden hat in den letzten Jahren ziemlich gelitten, daher wollen wir ihn jetzt komplett neu gestalten, und zwar aus Naturstein.

Meine Frage wäre daher: Wo bekomme ich Natursteine her? Gibt es die auch im Baumarkt oder muss ich mich da direkt an einen Naturstein-Händler wenden?

Vielen Dank schon mal!

Liebe Grüße

Lucianne75

Hallo Blümchen,

eine Terrasse aus Natursteinen ist immer eine schöne Idee und gibt meist auch eine sehr warme Atmosphäre. Am besten ist es, wenn du dich von einem Steinmetz beraten lässt. Ich kenne einen sehr guten Steinmetz aus München, der unsere Küchenarbeitsplatte gestaltet hat. Ich vermute mal, dass der auch eine Terrasse aus Natursteinen fertigen kann. Das musst du dann einfach erfragen.

Auf jeden Fall würde ich nichts aus dem Baumarkt holen (falls es dort überhaupt Natursteine gibt), denn wenn du so was noch nie selber gemacht hast, wird es für dich schwierig, die Steine sauber zu verlegen. Lass da lieber einen Profi ran ;)

Liebe Grüße und viel Erfolg!

Blüten Inge

An deiner Stelle würde ich mich erstmal beim Baumarkt umschauen, die haben meist auch eine recht große Auswahl und sind dazu meistens auch noch etwas billiger

Gatinade

Bei uns ist ein großer Steinehändler in der Nähe. Und auch eine Steingrube wäre doch was gutes für dich.

Coby

ich würde sie auch bei einem Fachhändler kaufen...

Diagestan

Definitiv und am besten sollte man sich die Natursteine auch mal direkt ansehen könnnen - das wirkt halt auf einem Bild immer ein wenig anders

B.Schweizer

Wir haben bei uns auch einiges aus Naturstein (Sandstein) gemacht. Gekauft haben wir die Steine allerdings nie. Wir hatten Glück, dass gerade zu der Zeit ein altes Bauerngehöft in der Nähe saniert und teilweise abgerissen wurde. Dabei ist jedemenge Sandstein angefallen, den wir uns dank guten Beziehungen nehmen konnten  8)

Abimbola

Wir haben dunkle Natursteinfließen auf der Terasse. Würde ich so nicht mehr machen. Weil es im Sommer zu heiß wird um darauf barfuß zu laufen.

Alwin

Naturstein ist etwas schönes und pflegeleicht.

Deydra

Hallo zusammen,

falls jemand Naturstein braucht, den kann man hier im Natursteinhandel direkt am Steinbruch kaufen. Also genau dort, wo er abgebaut wird.

Da gibt es auch eine Ausstellung, drinnen und draußen. Falls man sich den Bergbau, bzw. den Kalkfelsen, oder den Mustergarten mal genauer anschauen möchte. Drinnen kann man die ganzen schöne Natursteine auch betrachten.
Wir haben dort unsere Terrassenplatten, also Polygonalplatten im mediterranen Stil, besorgt und die Treppenstufen, die sie uns dort auch direkt zugeschnitten haben. Preis-Leistung ist top. Wir sind hingefahren, haben unsere Platten ausgesucht, wurden da super beraten von den Profis vor Ort, haben noch einen Kaffee getrunken und dann wurden die Platten ein paar Tage später schon geliefert. Top Service von A bis Z, kann den Natursteinbruch nur weiter empfehlen.

Viele Grüße


#edit: werbelink entfernt

Gartennarr

Mit Naturstein hat man den Vorteil, dass die Steine relativ robust sind. Bei Fliesen oder Bodenplatten kann es im Außenbereich leicht zu Sprüngen aufgrund der Temperatureinwirkungen (im Winter) kommen.

Kalle45

Ich würde auch immer wieder Naturstein für die Terrasse nehmen. Wir hatten vorher WPC-Dielen in anthrazit und dort haben wir uns regelmäßig die Füße immer Sommer verbrannt - die werden so unglaublich heiß, sahen aber ansonsten sehr schick aus. Die Natursteine lassen wir regelmäßig von der Hochdruckreinigung Hamburg reinigen. Echt klasse!

Online-Seminar am 18.06.2024

Wassermanagement im Kleingarten

Gießwasser wird im Sommer immer rarer, denn Trockenperioden nehmen zu. Tanja Matschinsky erläutert die Grundlegendes zum Gießen im Klimawandel, stellt Bewässerungsarten vor und gibt Tipps zum Wassersparen im Garten.

Mehr Informationen 

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Starter-Paket: FISKARS SingleStep Heckenschere HS 22 & Hurra-Buch für Gartenneulinge

Starter-Paket FiskarsEgal ob für sich selbst oder als Geschenk für Garten-Anfänger. Die Kombination aus dem Buch „Hurra! Ich habe einen Kleingarten“ und der Heckenschere HS 22 von Fiskars ist perfekt für einen erfolgreichen Start im eigenen Garten.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...