Kompost

Begonnen von Mrokmeeark, 19. Juli 2017, 10:42:57

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Mrokmeeark

Hallo liebe Kleingartenforumisten,
wie handhabt ihr das mit dem Kompost? Bei uns ist es in kleinen Mengen erlaubt, Maximal 2 m auf 2m auf 2m. Da wir auf Nachhaltigkeit in unserem Garten bestehen, würde ich gerne auch beim Komposthaufen voll auf Bio setzen. Gibt es dazu irgendwas beachten? Macht es Sinn einfach den Boden aus zu heben, alles mit der Zeit reinzukippen und bei den letzten 10 bis 20 cm einfach wieder den Boden drauf zu tun? In unser Satzung an sich steht selber nichts darüber, aber wäre diese Idee legitim oder gibt es dazu Schwierigkeiten?
Freue mich auf eure Antworten.

Gärtner798

Also meiner Ansicht nach sind Komposter aus Plastik meist besser als Biokomposter. Aber ich glaube ich bin auch nicht genug in dem Thema involviert ;D.

ThomasDMG

Es gibt eine interessante bröschüre vom AID-Medienshop.de

Kompost im Garten

Crusalmarark

Hey, ich weiß nicht was für dich alles Bio ist,
weil der Begriff doch teilweise sehr schwammig geworden ist.
Weil das kompostieren an sich ja schon Bio ist,
sollte das doch ausreichen? Es gibt ja auch verschiedene Komposter,
wie erwähnt aus Plastik, aber auch aus anderen Materialien.
Meiner zum Beispiel besteht aus Holz. Denke das ist ziemlich umweltverträglich. Nachteil ist, das der nicht für die Ewigkeit gebaut ist, aber ich finde den trotzdem gut und würde ihn für nichts eintauschen wollen. Du musst nur aufpassen, das du dann nicht zuviel Ungeziefer im Holz stecken hast. Sonst kann es ziemlich unschön enden.
Ich würde mir einfach einen aussuchen, bei den Modellen kannst du nicht viel falsch machen, brauchst nur die richtige Größe.
Viele Grüße

Mrokmeeark

Das ging ja jetzt schnell :) Frage gestellt pormpt eine Antwort bekommen ihr seid spitze. Ok so habe ich das jetzt noch nicht gesehen bzw. so gedacht aber das hört sich schon mal gut an. Eine frage hätte ich aber zum Holz noch, der würde doch mit der Zeit langsam Faulen oder nicht also das Holz jetzt? Ist da Kunststoff nicht besser geeignet?
Vielen Dank schon mal ;)

ThomasDMG

m.E. ist Kunststoff  besser, da er höhere Temperaturen erzielt

https://www.my-hammer.de/artikel/komposter-aus-kunststoff-vor-und-nachteile.html

PIT

Ich habe 3 Boxen aus Holz und Metallgitter, je ca. 1 x 1 m, in der Ecke von der Parzelle, die angrenzenden Nachbarn haben ihre Boxen auch in der Nähe. Warum die kleinen Kunststoffdinger kaufen, die reichen nicht aus und kosten bei 3 Stück allerhand Geld.Man braucht z.B. 3 weil für frisches Gut, mittleres Gut und fast fertiges Gut.

VeraS

Einfach nur ein Loch im Boden und alles reinkippen halte ich für keine gute Idee, weil dadurch dein Kompost in den unteren Schichten nicht belüftet wird und dadurch schnell anfängt zu faulen.
Hol Dir einfach ein paar Holzlatten aus dem Baumarkt oder Kauf Dir direkt einen Holzkomposter. Beides weder teuer noch kompliziert..

Viel Erfolg

#edit: link entfernt

Online-Seminar am 19.03.2024

Tomaten selbst anbauen

Die Vielfalt an Formen, Farben und Geschmacksnuancen der Tomate ist fast grenzenlos. Mit den praxiserprobten Tipps von Dr. Helga Buchter-Weisbrodt können Sie bis weit in den Herbst hinein aromatische Tomaten ernten. Sie informiert über Sorten, Aussaat, Anzucht, Pflanzung und Pflege. Hinweise zum Ernten, Konservieren und den Inhaltsstoffen runden den Vortrag ab.

Mehr Informationen 

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Online-Seminar am 26.03.2024

Kartoffeln und Süßkartoffeln anbauen

Beide Knollen gehören zu den weltweit wichtigsten Nahrungspflanzen. Unser Referent Thomas Jaksch erklärt was die „traditionelle“ und die „neue“ Knolle gemeinsam haben und was sie unterscheidet. Der Gemüseexperte gibt praktische Tipps und erklärt den naturgemäßen Anbau, wie Sie Sorten auswählen, ernten und (Süß-)Kartoffeln verwenden.

Mehr Informationen 

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...