Kent & Stowe
 

Wertermittler

Begonnen von cookie, 03. August 2018, 14:54:33

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

cookie

Hallo zusammen,
meine Frage ist, kann man bei der Mitgliederversammlung als Wertermittler gewählt werden, obwohl man keine Schulung hat?
Danke im voraus für die Antworten.

PIT

Wird wohl nicht gehen, bei uns im BL Brandenburg gibt es " SCHÄTZER", die haben eine Schulung gehabt und kommen dann zu zweit die Parzellen schätzen.
Gruß PIT

KnickKnack

Hallo,

Bei uns im Verein gibt es über den Bezirksverein die Ausbildung zum Fachberater für Kleingärten. Diese beinhaltet bei uns die Ausbildung als Wertermittler.
Besteht man die Prüfung, darf man die Wertermittlung vornehmen. Und richtig ist auch, das immer ein zweiter dabei ist. Der muss aber kein Wertermittler sein, es reicht ein Mitglied des Vorstandes.

Ein Fachberater wird bei uns auch nicht gewählt, sondern vom Vorstand ernannt.

Gruß Björn

verbandsfrei

Hallo cookie,

zunächst einmal geht das grundsätzlich. Wenn die Satzung eures Vereins eine Position mit der Bezeichung "Wertermittler" kennt oder die MV sogar nur beschließt, dass es so einen Posten geben soll, so kann sie/er auch besetzt werden.

Fraglich ist nur, welche Aufgabe der "Wertermittler" haben soll.

Sollte es sich um die noch immer weit verbreitete, meist mit einer "Ausbildung" verbundene, durchaus frag-/kritikwürdige Tätigkeit handeln, den "Wert" von Lauben und anderem Eigentum eines abgebenden Pächters zu "ermitteln" ("schätzen" passt da erfahrungsgemäß besser), so kann man schon eine gewisse Struktur hinter der Tätigkeit und Qualifikation bei der Person erwarten.

Denn häufig sind die abgebenden Pächter an die Wertschätzung eines solchen "Wertermittlers" als Maximalverkaufspreis gebunden - jedoch nur, wenn es im Unterpachtvertrag oder darin eingebundenen Regelwerken entsprechend vereinbart ist.

Vielleicht wird euer "Wertermittler" nach dessen Wahl auch zu einer entsprechenden Schulung geschickt, sodass er "befähigt" wird, seine Aufgabe halbwegs professionell auszuführen? Oder gibt es vereinsintern bereits Regelungen, wie Pächtereigentum zu bewerten ist?

VG
verbandsfrei

cookie

Vielen Dank für die Antworten.

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli.
mehr…

Starter-Paket: FISKARS SingleStep Heckenschere HS 22 & Hurra-Buch für Gartenneulinge

Starter-Paket FiskarsEgal ob für sich selbst oder als Geschenk für Garten-Anfänger. Die Kombination aus dem Buch „Hurra! Ich habe einen Kleingarten“ und der Heckenschere HS 22 von Fiskars ist perfekt für einen erfolgreichen Start im eigenen Garten.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli.
mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...