Wahlversammlung-Eure Meinungen

Begonnen von New, 24. März 2023, 10:45:28

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

New

Hallo,

bei uns findet die Mitglieder-Wahlversammlung des Bezirksverbandes statt:
Hier mal eine Auszug aus der Geschäftsordnung, siehe besonders Punkt 5-6-7
Ist dies gängige Praxis, wie ist eure Meinung dazu

Geschäftsordnung der Mitglieder- / Wahlversammlung am XX.XX.XXXX

1.   Alle Abstimmungen erfolgen durch offene Abstimmung mit Erheben der Stimmkarte mit einfacher Stimmmehrheit

2.   Als Protokollführer fungiert: Frau....

3.   Der Versammlungsleiter ist auf Vorschlag durch den Vorsitzenden des Bezirksvorstandes des BVK durch Erheben der Stimmkarte von den Delegierten zu bestätigen (einfache Stimmmehrheit)

4.   Das Recht zur Diskussion haben alle Delegierten. Die Wortmeldung erfolgt doch Erheben der Stimmkarte. Das Wort wird den Delegierten, entsprechend der Reihenfolge der Wortmeldungen, durch den Versammlungsleiter erteilt

5.   Die Redezeit beträgt maximal 3 Minuten. Die Diskussion wird entsprechend der Zeitplanung abgeschlossen. Diskussionsbeiträge können schriftlich, bis spätestens 8 Tage vor der Mitgliederversammlung, in der Geschäftsstelle des Bezirksverbandes abgegeben werden.

6.   Jeder Diskussionsredner erhält zu einem TOP nur einmal das Wort.

7.   Der Vorsitzende, die stellv. Vorsitzenden und die Leiterin der Geschäftsstelle, können mehrmals das Wort zur Diskussion erhalten.

8.   Bei Anträgen zur Geschäftsordnung erhält nur ein Delegierter für und ein Delegierter gegen den Antrag das Wort. Danach wird über den Antrag abgestimmt

9.   Anfragen an Diskussionsredner können unmittelbar nach Beendigung des Diskussionsbeitrages, mit Hinweis auf die Geschäftsordnung erfolgen

10.   Anträge auf Beendigung der Aussprache kann nur eine Delegierter stellen, der an der Aussprache nicht beteiligt war

11.   Beiträge zur Diskussion können auch schriftlich dem Versammlungsleiter übergeben werden

12.   Für die Wahlhandlung gilt die Wahlordnung

Gruß


Online-Seminar am 18.06.2024

Wassermanagement im Kleingarten

Gießwasser wird im Sommer immer rarer, denn Trockenperioden nehmen zu. Tanja Matschinsky erläutert die Grundlegendes zum Gießen im Klimawandel, stellt Bewässerungsarten vor und gibt Tipps zum Wassersparen im Garten.

Mehr Informationen 

Anzeige:
Ballistol Universalöl
Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Starter-Paket: FISKARS SingleStep Heckenschere HS 22 & Hurra-Buch für Gartenneulinge

Starter-Paket FiskarsEgal ob für sich selbst oder als Geschenk für Garten-Anfänger. Die Kombination aus dem Buch „Hurra! Ich habe einen Kleingarten“ und der Heckenschere HS 22 von Fiskars ist perfekt für einen erfolgreichen Start im eigenen Garten.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...