Pacht erloschen - Was ist mit dem Besitz

Begonnen von Estepona01, 17. April 2023, 13:16:29

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Estepona01

Hallo zusammen,

leider ist mein Vater gestorben und er war als einziger Pächter eingetragen für den Kleingarten. Der Verein hat jetzt geschrieben, dass die Pacht erloschen ist und wir den Garten auch nicht übernehmen dürfen.

Wir müssen die privaten Sachen rausholen sonst droht eine Zwangsräumung.

Leider wissen wir nicht wie es mit dem Besitz weitergeht, das Haus, die Pflanzen usw. gehörten ja eigentlich meinem Vater. Wird das einfach alles vom Verein übernommen? Und eigentlich hätte er kurz vor seinem Tod noch die Terrasse abreißen und Hecke kürzen usw. gemusst, was er natürlich nicht mehr gemacht hat. Müssen wir das alles noch machen vor der Übergabe oder wird uns das dann noch in Rechnung gestellt?

Viele Grüße
Nadine

Joey

Grundsätzlich gilt, dass das Land dem Verpächter gehört, alles auf dem Land dem Pächter. D.h. das ist Teil der Erbmasse. Der Verein müßte eine Abschätzung machen und den Wert der Laube und Bepflanzung gegen die geforderten Arbeiten aufrechnen.

Aus dem Saldo ergibt sich entweder eine Forderung des Vereins oder der Erben. D.h. wenn Laube und Pflanzen laut Schätzung mehr Wert sind, als die Arbeiten, dann haben die Erben eine Forderung gegen den Nachpächter, der das übernehmen muß.

In jedem Fall lohnt es sich, das Schätzprotokoll zu prüfen. Es gibt i.d.R. Schätzrichtlinien, mit denen man das Protokoll prüfen kann, wenn es einem merkwürdig vorkommt.

Sofern Dein Vater Freunde im Verein hat, hilft es ggf. auch, die mit in das Thema einzubeziehen, da es bei Abschätzungen und Nachfolgen mitunter Diskussionen gibt.

Grundsätzlich ist die Aussage, dass die Pacht erloschen ist und Ihr den Garten nicht selbstverständlich übernehmen könnnt, korrekt.

Online-Seminar am 18.06.2024

Wassermanagement im Kleingarten

Gießwasser wird im Sommer immer rarer, denn Trockenperioden nehmen zu. Tanja Matschinsky erläutert die Grundlegendes zum Gießen im Klimawandel, stellt Bewässerungsarten vor und gibt Tipps zum Wassersparen im Garten.

Mehr Informationen 

Anzeige:
Ballistol Universalöl
Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Starter-Paket: FISKARS SingleStep Heckenschere HS 22 & Hurra-Buch für Gartenneulinge

Starter-Paket FiskarsEgal ob für sich selbst oder als Geschenk für Garten-Anfänger. Die Kombination aus dem Buch „Hurra! Ich habe einen Kleingarten“ und der Heckenschere HS 22 von Fiskars ist perfekt für einen erfolgreichen Start im eigenen Garten.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...