• Gartengenuss

- Anzeige - Über 300 versch. Obst- und Beerenpflanzen für den Hausgarten,
Balkon und Terrasse

Als Sortimentsspezialist bietet Häberli seit über 50 Jahren robuste, ertragreiche und aromatische Obst- und Beerenpflanzen an, die sich sowohl im Hausgarten als auch auf Balkon und Terrasse bewähren. Jedes Jahr werden besondere Neuheiten vorgestellt. Aromatische Neuheiten, Früchte mit einem hohen Gesundheitswert oder Pflanzen mit verbesserten Qualitätsmerkmalen spielen bei der Auswahl eine wichtige Rolle.

Haeberli Logo

Zum Häberli Gesamtsortiment

 

Neuheiten 2023

ARMANDO® stachellose Brombeere – Brombeeraroma pur

ARMANDO® hat den Namen zu Ehren ihres vielseitigen Obstzüchters Hermann Schimmelpfeng erhalten. Sie hat sich im Laufe der Jahre im HÄBERLI® Versuchsgarten bewährt und wurde aufgrund ihrer geschmackvollen Früchte, die von Mitte/Ende Juli bis in den September reifen, ihrer Robustheit und des hohen Ertrags zur Lieblingssorte. Die glänzend schwarzen Beeren von ARMANDO® sind gross, süss und sehr aromatisch. Sie eignen sich hervorragend zum Verzehr frisch vom Strauch, aber auch zum Einkochen und Einfrieren.

Brombeere Armando

Die Brombeere ARMANDO® hat kräftige, stachellose Ruten und einen halbaufrechten, mittelstarken Wuchs, wodurch sie leicht zu pflegen ist. Die Sorte stammt aus Bayern und ist sehr robust und winterhart, was sie zu einer guten Wahl für Gärten in kälteren Klimazonen macht.

Insgesamt bietet ARMANDO® eine perfekte Kombination aus Aroma, Ertrag, Wuchs und Robustheit und ist damit die ideale Wahl für jeden Brombeerliebhaber. Exklusiv bei HÄBERLI® erhältlich.

 

JOLA® Rote Johannisbeere – eine frühsommerliche Erfrischung

In der Juliwärme vollreife, fein süss-säuerliche Johannisbeeren naschen – welch ein Genuss! Die rote Johannisbeere JOLA® ist eine HÄBERLI®-Züchtung, die im Versuchsgarten intensiv beobachtet wurde. Sie reift früh ab Ende Juni. Die Beeren sind kräftig rot, mittelgross und wachsen an langen Trauben mit kräftigem und robustem Laub.

Johannisbeere Jola

Rote Johannisbeeren sind voller gesunder Fruchtsäuren, Vitamine und Mineralien und sind daher eine wertvolle Ergänzung für eine gesunde Ernährung. Vor allem, wenn sie vollreif und frisch aus dem eigenen Garten gepflückt werden, sind sie ein wahres Genusserlebnis in der sommerlichen Hitze. Beim Naschen der fein süss-säuerlichen Beeren kann man sich also nicht nur kulinarisch verwöhnen, sondern auch etwas Gutes für die Gesundheit tun.

 

PLENTIFUL® stachellose Herbsthimbeere – eine reiche Herbsternte

Die Herbsthimbeersorte PLENTIFUL ist eine Bereicherung für den Garten. Ihre robusten Ruten wachsen ab Frühjahr und bilden viele Seitentriebe aus, die wiederum zahlreiche Blüten und Früchte tragen. Dadurch werden die Ruten auch nicht allzu hoch und erreichen eine Höhe von etwa 70–100 cm. Die Erntezeit fängt bereits Mitte bis Ende Juli an und geht bis Anfang Oktober. In dieser Zeit werden viele reife, grosse bis mittelgrosse und feste Beeren geerntet, die einen aromatisch-süssen Geschmack haben. Die Triebe dieser Himbeersorte sind stachelfrei, was die Ernte und Pflegearbeiten erheblich erleichtert.

Himbeere Plentiful

Um die Herbsthimbeeren anzubauen, ist nicht viel Pflege nötig. Es genügt, im Winter alle Triebe bodeneben abzuschneiden. Im Frühling werden die Jungtriebe an einem Gitter auf etwa einem Meter Höhe angebracht, um den Trieben Halt zu geben. So können Sie sicherstellen, dass die Himbeerpflanzen ausreichend Licht und Luft bekommen.

Die Herbsthimbeersorte PLENTIFUL® wurde in der renommierten englischen Forschungsanstalt East Malling gezüchtet. Die Experten haben sorgfältig daran gearbeitet, eine Sorte zu entwickeln, die robust, ertragreich und pflegeleicht ist. Ihr Erfolg ist offensichtlich, wenn man sieht, wie gut sich die feinen Beeren im Garten entwickeln. Wenn Sie also auf der Suche nach einer lohnenden Himbeersorte sind, die Ihnen von Juli bis Oktober sehr reiche Ernten beschert, sollten Sie die Herbsthimbeere PLENTIFUL® auf jeden Fall in Erwägung ziehen.

 

AUTUMN AMBER® stachellose Herbsthimbeere – gelber Himbeerherbst

Die gelbe, vollreif aprikotfarbene Herbsthimbeere wird ab Mitte August reif. Sie überzeugt mit ihren sehr grossen Beeren und dem feinen Aroma, das sich mit der Vollreife und der vollen Ausfärbung der Beeren entfaltet. In Kombination mit klassisch roten Himbeeren ergibt sich ein wunderschönes Farbenspiel im Garten oder auf der Terrasse. AUTUM AMBER® trägt viele Früchte, hat einen attraktiven, aufrechten Wuchs und ist robust. Ein weiteres besonderes Merkmal dieser Herbsthimbeere ist, dass sie absolut stachellos ist. Das macht sie nicht nur zu einem Genuss für den Gaumen, sondern auch zu einer bequemen Pflanze, deren Beeren man ohne lästiges Pieksen pflücken kann.

Himbeere Autumn Amber

Wie bei allen Herbsthimbeeren sollte man auch bei dieser Sorte den bodenebenen Schnitt der Triebe im Winters vornehmen. Diese Sorte wurde von der traditionsreichen englischen Forschungsanstalt East Malling gezüchtet.

Insgesamt sind gelb-aprikotfarbene Herbsthimbeeren eine besondere Delikatesse, die man auf keinen Fall verpassen sollte. Sie sind nicht nur optisch eine Augenweide, sondern auch geschmacklich ein besonderes Erlebnis. Wer sich also im Herbst für eine himbeerhaltige Nascherei entscheidet, der sollte unbedingt auf diese Sorte zurückgreifen.

 

Starke Erdbeerpflanzen in der 4er Schale ohne Torf!

Wussten Sie, dass rund 20 % der global ausgestossenen CO2-Menge auf die Torfgewinnung zurückzuführen ist? Beim Abbau von Torf aus Hochmooren entweicht eine grosse Menge des Gases und die Trockenlegung zerstört jahrhundert- bis jahrtausendalte Lebensräume für viele Tiere und Pflanzen.

Erdbeerpflanzen in der 4er Schale

Die Häberli Fruchtpflanzen AG hat am Produktionsstandort in Neukirch-Egnach in der Schweiz weitestgehend auf umweltbewusste und ressourcenschonende Aufzucht von Pflanzen ohne Torf umgestellt. Darüber hinaus steigern Effektive Mikroorganismen das natürliche Abwehrsystem und fördern die Stressresistenz. Die Natur dankt es mit gesundem, starkem Wurzelwerk und kräftigen Pflanzen.

Das reichhaltige Häberli-Sortiment an aromatischen, robusten und ertragreichen Erdbeerpflanzen hat ab diesem Jahr ein Qualitäts-Upgrade erhalten. Neu werden die Erbeeren in der speziell dafür entwickelten 4er Schale produziert. Der darin kultivierte, doppelt so grosse Wurzelballen gewährleistet eine bessere Wasser- und Nährstoffversorgung. Das Giesswasser wird besser gespeichert und die Austrocknungsgefahr verringert sich deutlich. Die Einzelpflanzen bekommen mehr Licht und wachsen dadurch kompakter.

Ausgestattet mit attraktiven Bildetiketten mit grossem, verkaufsförderndem Produktebild und allen wichtigen Sorteninformation auf der Vorderseite, fällt es den Kunden leicht, sich für Häberli-Erdbeerpflanzen zu entscheiden.

 

Weitere Infos unter: www.haeberli-beeren.ch

Online-Seminar - Permakultur im Kleingarten

Permakultur im Kleingarten

Was Permakultur ist – und was nicht, das erklärt Landschaftsgärtner und Diplom-Permakultur-Gestalter Volker Kranz. Sie lernen Design-Prinzipien kennen, nach denen Sie Ihren Kleingarten ökologisch gestalten können und erfahren am Beispiel des neuen Kleingartengebietes in Berlin-Britz, wie ein Waldgarten funktioniert.

Mehr Informationen 

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten April

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April.
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten April

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten April

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April.
mehr…


Der Gemüse-Saisonkalender

Gemüse-Saisonkalender

Wann kann ich meine Bohnen aussäen, wann kommt das Kohlrabi-Saatgut ins Frühbeet
und ab wann beginnt
die Ernte von Feldsalat? Mit dem Gemüse-Sai­son­ka­len­der wissen Sie auf einem Blick, wann Sie welches Gemüse aussäen, vereinzeln oder ernten können.

mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

Starter-Paket: FISKARS SingleStep Heckenschere HS 22 & Hurra-Buch für Gartenneulinge

Starter-Paket FiskarsEgal ob für sich selbst oder als Geschenk für Garten-Anfänger. Die Kombination aus dem Buch „Hurra! Ich habe einen Kleingarten“ und der Heckenschere HS 22 von Fiskars ist perfekt für einen erfolgreichen Start im eigenen Garten.

mehr…

Wildbienenarten im Porträt

Wildbienenarten im Porträt Vom Frühling bis zum Herbst können Sie Wildbienen in Ihrem Garten beobachten. Oft sehen sich die Arten allerdings ziemlich ähnlich und das Bestimmen gestaltet sich schwierig. Daher haben wir für Sie eine Auswahl häufiger Arten zusammengestellt.

mehr…