hk-pads-oben
  • Gartengenuss

Neues Gemüse für die Saison

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Gemüse
  • Meerrettich
  • Minigurke
  • Schalerbse
  • Aubergine
  • Chinakohl
  • Stielmangold
  • Wildtomate

Der Winter schwächelt, die Tage werden länger, und endlich können Sie in die neue Gartensaison starten. Für frische Farben im Gemüsebeet und reiche Ernte sorgen Sie mit diesen neuen oder wiederentdeckten Sorten. Einige davon können Sie bereits im Februar oder März auf der Fens­ter­bank vorkultivieren, für andere müssen Sie mit der Aussaat noch etwas warten. Auf jeden Fall können Sie ja jetzt schon planen, welche Neuzugänge in diesem Jahr Einzug in Ihren Garten halten.


Scharf bis in die Wurzeln

Meerrettich VitaraFoto: Volmary GmbHDer Meerrettich ‘Vitara®’ kann im Topf angebaut werden, und das sogar mehrjährig. Sie können die winterharte Staude aber auch ins Beet pflanzen. Die scharfen Wurzeln können Sie laufend in kleinen Mengen ernten, indem Sie eine der Seitenwurzeln vorsichtig freilegen und abschneiden.

Anbau: Jungpflanzen ab März in einen großen Topf oder ins Beet pflanzen, sonnig bis halbschattig, gleichmäßig feucht halten.

Genuss: Geriebene Wurzeln als scharfe Würze zu Fisch und Salat oder als Meerrettichsahne, frisch verarbeitet ist Meerrettich sehr aromatisch.

Weitere Infos: www.volmary.com

 


Snack auf Mexikanisch

Mexikanische Minigurke MateoFoto: Bruno Nebelung GmbH/KiepenkerlMögen Sie knackige Gürkchen? Dann könnte die Mexikanische Minigurke ‘Mateo’ ein Volltreffer für Ihren Garten sein. Sie bildet zahlreiche kleine, grün gestreifte Früchte an bis zu 2 m langen Ranken.

Anbau: Vorkultur ab Ende März auf der Fensterbank, ab Mitte Mai in einen großen Kübel oder ins Hochbeet pflanzen. Sonnig und geschützt, benötigt eine Klet­ter­hilfe.

Genuss: Die 2–4 cm großen Gürkchen am besten frisch vom Strauch naschen, auch sauer eingelegt ein Ge­nuss, Ernte im September und Oktober.

Weitere Infos: www.nebelung.de

 


Schön in Schale

Schalerbse BlauwshokkerFoto: Bingenheimer SaatgutDie hochwachsende Schalerbse ‘Blauwshokker’ punktet mit dunkelvioletten Blüten und ebenso gefärbten Hülsen. Die Erbsen selbst sind grün und können sowohl frisch verzehrt als auch getrocknet werden.

Anbau: Direktsaat ins Beet ab Anfang März, Pflanze wird bis 180 cm hoch, daher am besten am Ma­schen­draht kultivieren, sonniger Standort.

Genuss: Frisch geerntet als Gemüse, in Eintöpfen oder als Trockenerbse für den Winter, Ernte ab Mitte Juni, sehr ertragreich.

Weitere Infos:
Tel. 06035/189 90
www.bingenheimersaatgut.de

 


Hübscher Happen

Mini-Aubergine MinnyFoto: Dürr SamenDie Mini-Aubergine ‘Minny’ ist ein echter Zwerg und auch bei Kindern sehr beliebt. Die kompakte, dekorative Pflanze bildet zahlreiche Früchtchen mit vorzüglichem Geschmack.

Anbau: Aussaat in Anzuchttöpfe auf der warmen Fensterbank ab Ende Februar, ab Mitte Mai ins Freie pflanzen. Sonnige, warme Plätze wählen, ideal für Hochbeet und Topfkultur.

Genuss: Als Pfannengemüse z.B. mit Paprika und Tomaten oder für Aufläufe, als Grillgemüse besonders dekorativ, Ernte von Juli bis Anfang Oktober.

Weitere Infos:
Tel. 07121/637 99
www.duerr-samen.de

 


Schossfest und resistent

Chinakohl Questar F1Foto: Gärtner PötschkeFür sichere und frühe Ernten ist der Chinakohl ‘Questar’ F1 ein guter Tipp. Er wächst schnell und kompakt. Zudem ist er schossfest und resistent gegen Kohlhernie.

Anbau: Aussaat von Juni bis August direkt ins Beet, sonnige bis halbschattige Lage.

Genuss: Roh als knackiger Salat oder kurz gedünstet als Gemüse, Ernte von September bis November, Kopfgewicht 1–1,5 kg.

Weitere Infos:
Tel. 01806/86 11 00
www.poetschke.de

 


Regenbogen zum Aufessen

Stielmangold Mehrfarbige MischungFoto: Stochay Italienische SamenIm Gemüsebeet nicht zu übersehen ist der Stiel­man­gold „Mehrfarbige Mischung“. Die Sor­ten­mi­schung überzeugt mit kräftigen, sattgrünen Blättern und leuchtenden Stielen in Rot, Orange, Gelb oder Pink.

Anbau: Aussaat von März bis Juli direkt ins Beet, sonnig bis halbschattig.

Genuss: Vielseitig verwendbar für Aufläufe, Eintöpfe, Quiches und als Gemüsebeilage. Monatelange Ernte möglich, indem Sie immer die äußeren Blätter ver­wen­den und das Herz stehen lassen.

Weitere Infos:
Stochay Italienische Samen
Tel. 0221/96 71 41 61, 
www.borlotti.de

 


Aroma-Konzentrat

Wildtomate Rote MurmelFoto: Flora Press/Ute KlaphakeDie süße Wildtomate ‘Rote Murmel’ begeistert mit zahlreichen kleinen Naschfrüchten, die wunderbar fruchtig schmecken. Sie ist sehr robust und widerstandsfähig gegen Kraut- und Braunfäule. Das Besondere: Die vielen Sei­tentriebe der wüchsigen Pflanze müssen nicht ausgebrochen werden.

Anbau: Aussaat in Anzuchtschalen auf der Fensterbank ab Ende Februar. Ab Mitte Mai ins Beet, Hochbeet oder große Töp­fe pflanzen, sonniger, geschützter Standort.

Genuss: Am besten jeden Tag direkt vom Strauch naschen oder für bunte Salate, Ernte von Juli bis Oktober.

Weitere Infos: www.sperli.de

 

Gabriele Rautgundis Richter
Redaktion „Gartenfreund“, Verlag W. Wächter

Online-Seminar am 23.06.2022: Nützlinge im Garten

Nützlinge im GartenViele Schädlinge können Sie mit Hilfe ihrer natür­lichen Gegenspieler in Schach halten. Gartenexpertin Angelika Laumann stellt Ihnen die wichtigsten Nützlinge vor und verrät, wie Sie die wertvollen Helfer in Ihren Garten locken.
mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni:
• Pflaumenbäume auslichten 
• Apfelmehltau entfernen 
• Steinobst nicht mehr mit Stickstoff düngen 
mehr…

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Garten­schätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni:
• Mit Rasenschnitt mulchen
• Aufbauschnitt für Ranker
• Kohl ausreichend düngen
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni:
• Azaleen nach der Blüte zurückschneiden 
• Lieblingspflanzen durch Stecklinge vermehren 
• Zitruspflanzen umtopfen
mehr…

Kräuter! Gartenspaß und Kochvergnügen

Kräuter! Gartenspaß und Kochvergnügen Kräuter geben vielen Gerichten erst den richtigen Pfiff, enthalten gesundheitsfördernde Stoffe und tragen mit ihrem Duft zu unserem Wohlbefinden bei. „Gartenspaß und Koch­ver­gnü­gen mit Kräutern“ zeigt Ihnen auf fast 200 Seiten, wie Sie Kräuter sammeln, selbst ziehen, vermehren, ernten und konservieren.

mehr...

 

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Pflanzenlisten für Wildbienen

Die richtigen Pflanzen für Wildbienen Wenn Sie Ihren Garten oder den Balkon insektenfreundlich bepflanzen möchten, können Sie aus dem Vollen schöpfen. Es gibt eine riesige Auswahl an Blütenpflanzen, mit denen Sie für Pollen und Nektar sorgen können. Hier finden Sie die passenden Arten.

mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…