• Gartenpflege

Bast und Borke

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Baum
  • Borke
  • Rinde
  • Stamm

BaumrindeFoto: vladf/Adobe StockDie Rinde von Bäumen setzt sich aus Bast und Borke zusammen. Im Bast verlaufen die lebenswichtigen Trans­port­leitungen für Wasser und Nährstoffe. Die Borke besteht hingegen aus abgestorbenen Zellen und schützt den Baum gegen Hitze, Kälte und Verletzungen.

Wenn sich große Teile der Borke vom Baum lösen, handelt es sich meist um eine normale Alterserscheinung: Während der leben­de Bast mit dem dicker werdenden Stamm mitwächst, entstehen in der Borke Spannungen, und sie reißt auf. Je nach Baumart bröckeln kleinere Stückchen der Borke ab, oder sie löst sich wie bei der Platane großflächig (Foto). Darunter ist dann die hellere, neugebildete Borke sichtbar.

Bei jungen Bäumen ist die Borke so dünn, dass Verletzungen schnell durch den Bast in das Holz reichen und großen Schaden verursachen. Um etwa Ratscher an Ihren Obstbäumen beim Rasenmähen zu vermeiden, sollten Sie daher Baumscheiben anlegen. Schützen Sie zudem die Stämme vor winterlichen Spannungsrissen, indem Sie sie mit Kalkmilch streichen oder mit einer Schilfmatte umwickeln.

grr

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – Saisonkalender Auch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...