• Gartenpflege

Blütenlose Rosentriebe

Blütenlose RosentriebeFoto: Rosenhof Schultheis

Manchmal bilden Rosen gesunde und kräftige Triebe oh­ne Blütenknospen. Das Triebende ist dünn und die Blütenanlage nicht zu sehen oder abgestorben. Dabei han­delt es sich um sog. Blindtriebe, eine Wachs­tums­stö­rung, die bei ungünstigen Wachstumsbedingungen vor allem an straff aufrecht wachsenden Edelrosen auftritt. Spätfröste im Mai bzw. große Tem­pe­ra­tur­un­ter­schiede zwischen Tag und Nacht erhöhen das Risiko ebenso wie ein starker Rückschnitt, schattige Standorte und eine einseitige Stickstoffdüngung.

Damit Ihre Rosen im Sommer doch noch Blüten tragen, entfernen Sie die dünnen Triebspitzen möglichst bald direkt über dem obersten voll entwickelten Blatt. Da Blindtriebe fast aus­schließ­lich an Edelrosen auftreten, können Sie bei Neupflanzungen Sorten aus anderen Rosengruppen wie Beetrosen oder Kleinstrauchrosen bevorzugen. Zudem sollten Sie alle öfterblühenden Rosen im März und Juni mit einem organischen Volldünger versorgen.

grr

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Pastinaken sind das perfekte Gemüse für die Winterküche – aro­ma­tisch, vielseitig ver­wend­bar und lange lagerfähig.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Kleingartenwesens. Die Verbandszeitschrift des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwerpunktthemen.

mehr...