• Gartenpraxis
  • Gut zu wissen

Stauden teilen, aber richtig

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Staude
  • Stauden
  • teilen
  • Hornspäne
  • Kompost

einmal rund um die Pflanze stechenFoto: GMH/Christiane Bach

Viele Stauden sollten in regelmäßigen Abständen geteilt werden. Die Stauden sind danach wieder vitaler und wuchsfreudiger. Dazu heben Sie die Stauden mit einem Spaten oder einer Grabegabel vorsichtig aus der Erde, indem Sie einmal rund um die Pflanze stechen. Das ausgehobene Stück teilen Sie dann in kleinere Stücke. Trockenes und abgestorbenes Pflanzenmaterial sollten Sie dabei entfernen.

So bleiben nur Pflanzenteile übrig, die vital sind und intakte Augen haben. Kürzen Sie die ein­zel­nen Teilstücke mit einer Schere oben und an der Wurzel jeweils um ungefähr ein Drittel. Mischen Sie dann bei der Neupflanzung gut abgelagerten Kompost unter die Erde. Bei Bedarf können Sie eine kleine Startdüngung mit organischem Dünger, z. B. Hornspänen in geringer Dosierung, da­zu­ge­ben. Wichtig ist es, die Pflanzung gut zu wässern.

GMH

 


» Unsere Artikel zu "Stauden im Fokus"


Online-Seminar am 19.03.2024

Tomaten selbst anbauen

Die Vielfalt an Formen, Farben und Geschmacksnuancen der Tomate ist fast grenzenlos. Mit den praxiserprobten Tipps von Dr. Helga Buchter-Weisbrodt können Sie bis weit in den Herbst hinein aromatische Tomaten ernten. Sie informiert über Sorten, Aussaat, Anzucht, Pflanzung und Pflege. Hinweise zum Ernten, Konservieren und den Inhaltsstoffen runden den Vortrag ab.

Mehr Informationen 

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Online-Seminar am 26.03.2024

Kartoffeln und Süßkartoffeln anbauen

Beide Knollen gehören zu den weltweit wichtigsten Nahrungspflanzen. Unser Referent Thomas Jaksch erklärt was die „traditionelle“ und die „neue“ Knolle gemeinsam haben und was sie unterscheidet. Der Gemüseexperte gibt praktische Tipps und erklärt den naturgemäßen Anbau, wie Sie Sorten auswählen, ernten und (Süß-)Kartoffeln verwenden.

Mehr Informationen 

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...