• Gartentechnik

Apps für Wildbienen-Freunde

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • App, Smartphone, Bienen-App, Bienen-Lexikon, ID-Logics, Insektenwelt, NABU, App Store, Google Play
Hilfe für unterwegs: Apps können Ihnen bei der Wahl der „richtigen“ Pflanze oder der
Bestimmung einzelner Wildbienen-Arten helfen. Wir haben die besten kostenlosen Apps für Sie zusammengestellt.

 

Wildbienen bestimmen

Was summt denn da? Wenn auch Sie sich öfter fragen, welche Wildbiene da nun wieder durch Ihren Garten schwirrt, könnte die App „Wildbienen Id BienABest“ etwas für Sie sein.

Mit einem extra für die App entwickelten Bestimmungsschlüssel können Sie mit ihr durch das einfache Auswählen einzelner Merkmale, wie Größe oder Farbe, ein beobachtetes Tier bestimmen. Die kostenlose App enthält zudem zu jeder Art Informationen über Ökologie, Verhalten sowie Verbreitung.
Die App ist Teil des Verbundprojekts „BienABest“, das das Ziel hat, die Ökosystemleistung „Bestäubung durch Wildbienen“ bundesweit zu sichern und zu steigern. Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) koordiniert das Gesamtprojekt. Ver­bundpartner ist die Univer­sität Ulm. In Zukunft soll die App auf mindestens 300 Arten erweitert werden.

Wildbienen ID BienABest ist im App Store und bei Google Play erhältlich.

 

Mit „ID-Logics“ Hummeln bestimmen

Hummel-AppQuelle: Universität BambergLaien und Experten können Hummelarten nun mithilfe der App „ID-Logics“ bestimmen und erfassen. Die App besitzt eine intelligente Logik, die bei der Bestimmung unterstützt, indem sie Hilfestellungen gibt und fehlertolerant ist. Das heißt, dass mithilfe der App auch dann Arten richtig bestimmbar sind, wenn Fehleingaben gemacht werden. Die App bietet Naturfreunden zusätzlich Informationen über Hummelarten durch Lernvideos, Steckbriefe und Verbreitungskarten. Mit ihr kann man demnächst Fundorte von Hummeln auf der Webseite hummelmap.de melden, die alle Wildbienenarten in Niedersachsen erfasst und kartiert. Mithilfe dieser Daten können die Wildbienen wieder angesiedelt werden, indem beispielsweise Ehrenamtliche in geeigneten Gebieten hummelfreundliche Pflanzen aussäen. Mit der App können Sie u.a. auch Bäume, Sträucher und Muscheln bestimmen, indem Sie Fragen zu deren äußerer Erscheinung beantworten.

ID-Logics ist im App Store und bei Google Play erhältlich.

HummelQuelle: Dr. Joachim Langstein

 

Mit „Insektenwelt“ Vielfalt erfahren

Die Web-App „Insektenwelt“ des NABU zeigt die bunte Vielfalt der Insekten. Mit der automatischen Fotoerkennung wird das Bestimmen der Sechsbeiner kinderleicht. Eigene Beobachtungen können gespeichert und geteilt werden. Durch verschiedene Export-Möglichkeiten lassen sich die Daten versenden. Sie können sowohl auf den eigenen PC als auch an naturgucker.de oder für die NABU-Aktion „Insektensommer“ übermittelt werden.
Die App ist ein praktisches Hilfsmittel für alle, die sich einerseits informieren möchten und andererseits mit ihren Beobachtungsdaten einen wichtigen Beitrag zur Insektenforschung leisten möchten.

„Insektenwelt“ ist beim NABU erhältlich.

Insektenwelt erforschenQuelle: NABU/E. Neuling

 

sök

Online-Seminar am 25. Oktober: Besondere Obstarten – von Kaki bis Felsenbirne

Besondere Obstgehölze Seien Sie dabei, bei unserem Online-Seminar am 25. Oktober. Wir stellen Ihnen Obstarten vor, die weniger verbreitet oder neu im Handel sind und gerade mit Blick auf den Klimawandel spannend für Haus- und Kleingärtner sind.
mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Garten­schätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Gartenkalender 2023

Gartenkalender 2022 Der Gartenkalender 2023 bietet wieder jedem Garten­freund eine Fülle aktueller Informationen zu Obst, Gemüse und Zierpflanzen. Tipps und Tricks rund um den Garten, Praxisratschläge, Neuheiten aus der „grünen“ Branche und traditionserprobtes Gärtnerwissen. Kompakt und verständlich geschrieben von Garten­kennern für Praktiker.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Oktober

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober:
• Bei Neupflanzung auf den Boden achten
• Kiwis ausreichend nachreifen lassen
• Ein Tauchbad für die Lagerung von Äpfeln
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Oktober

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober:
• Beete winterfest machen
• Wintersteckzwiebeln stecken
• Porree nicht mehr düngen
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Oktober

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober:
• Herbstblüher für Insekten
• Falllaub darf bleiben
• Jetzt Zierlauch stecken 
mehr…

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.

Hurra! Ich habe einen Kleingarten. Ideal für Neupächter!
2. Auflage ab jetzt erhältlich.

Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.

         mehr…