• Pflanzenporträts

Gartenschätze: Hörnchenkürbis

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Gartenschätze
  • Hörnchenkürbis
  • Inkagurke

HörnchenkürbisFoto: mauritius images/Hauser/botanikfoto/Alamy Hörnchenkürbis

Bis zu 10 m Trieblänge schafft der Hörnchenkürbis (Cyclanthera pedata), auch Inkagurke genannt, in einer Saison. Zudem bildet die einjährige Kletterpflanze eine Menge gurkenähnlicher Früchte. In Peru wird sie seit Jahrhunderten ge­nutzt; auch die jungen Blätter und Triebe sind essbar.

Säen Sie den Hörnchenkürbis Ende April in Töpfe aus und pflanzen Sie ihn nach den Eisheiligen an einen warmen Platz in nährstoffreiche Erde. Da er schnell losrankt, geben Sie ihm am besten sofort eine Kletterhilfe. Im Juni können Sie dann die olivengroßen jungen Früchte ernten und roh verzehren – sie schmecken gurkenähnlich. Die im Spätsommer reifenden Früchte sind oft hörnchenartig gebogen und etwa 10 cm lang. Entfernen Sie vor dem Ver­zehr die Samen und das watteartige Fruchtfleisch – dann können Sie den Hörnchenkürbis ähnlich wie Zucchini zubereiten.

Red.

 

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Pastinaken sind das perfekte Gemüse für die Winterküche – aro­ma­tisch, vielseitig ver­wend­bar und lange lagerfähig.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Kleingartenwesens. Die Verbandszeitschrift des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwerpunktthemen.

mehr...