Kent & Stowe
  • Pflanzenporträts

Gartenschatz: Feldsalat

Valerianella locusta

Gartenschatz: FeldsalatFoto: Flora Press/Christine Ann Föll

Klein, robust und lecker: Wer nach dem Sommer wieder Platz im Beet hat, kann jetzt Feldsalat aussäen, um dann im gemüsearmen Winter frische Vita­mine zu ernten. Der nussig schme­ckende Salat aus der Familie der Baldriangewächse kann nämlich auch als Überwinterungsaussaat kultiviert werden. Die genannten Sorten sind sehr kältetolerant und widerstandsfähig gegen Mehltau. Erst seit etwa 1700 wird Feldsalat vermehrt. Weil er wild an Feldrändern wächst, wurde er lange Zeit nur gesammelt – was auch heute noch möglich ist. Eine andere, besonders für den Winteranbau geeignete Feldsalat-Art heißt Wollfrüchtiger Feldsalat (Valerianella eriocarpa): Die Sorte ‘Kölner Palm’ schosst im Frühjahr etwa zwei Wochen später als andere Sorten.

Empfehlenswerte Feldsalatsorten

Aussaat: Direktsaat Anfang bis Mitte September, ca. 1 cm tief
Abstand: Reihe 10–30 cm, Pflanze 1 cm
Düngerbedarf: Schwachzehrer, Überwinterungssaaten können noch keinen Stickstoff mobilisieren, deshalb beim Gießen leicht mit einem organischen Flüssigdünger düngen.
Pflege: Gegen Kahlfröste mit Tannenzweigen oder doppeltem Vlies abdecken.
Ernte: November bis Mitte Januar, gefrorene Pflanzen erst nach dem Auftauen ernten.
Genuss: Feldsalat enthält viel Vitamin C und A und soll helfen, die Frühjahrsmüdigkeit zu vertreiben.
Tipp: Auf unkrautarmen Flächen kann breitwürfig gesät werden. Am besten hält sich der Feldsalat im Kühlschrank, dazu den Salat waschen, abtrocknen und in ein feuchtes Tuch einschlagen.

Feldsalat mit Chicorée und GrapefruitFoto: 1000 gute Gründe – Obst & GemüseFeldsalat mit Chicorée und Grapefruit

Zutaten (für 4 Portionen):
150 g Feldsalat
 500 g Chicorée
2 Orangen
1 Grapefruit
2 EL Olivenöl
200 g Joghurt
1 Knoblauchzehe
Saft einer Orange
3 Zweige Basilikum
Salz, Pfeffer

  • Feldsalat waschen und trocknen
  • Chicorée in dünne Ringe schneiden und mit dem Feldsalat vermischen
  • Orangen und die Grapefruit schälen und in Filets schneiden
  • Für das Dressing Joghurt, Olivenöl und Orangensaft verrühren und mit dem gehackten Knoblauch, dem Basilikum und Salz und Pfeffer würzen. Das Dressing kurz vor dem Servieren über den Salat geben.

 

Idealer Wintersalat

Salate, die im Winter im Gewächshaus oder unter Folie wachsen, weisen die höchsten Nitratgehalte auf. Denn die geringe Sonneneinstrahlung im Winter bremst den Abbau von Nitrat. Gute Nachricht: Feldsalat neigt kaum zur Nitratanreicherung – und ist damit ein idealer Wintersalat.

rs

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli.
mehr…

Starter-Paket: FISKARS SingleStep Heckenschere HS 22 & Hurra-Buch für Gartenneulinge

Starter-Paket FiskarsEgal ob für sich selbst oder als Geschenk für Garten-Anfänger. Die Kombination aus dem Buch „Hurra! Ich habe einen Kleingarten“ und der Heckenschere HS 22 von Fiskars ist perfekt für einen erfolgreichen Start im eigenen Garten.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli.
mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...