• Pflanzenporträts

Gartenschatz: Löffelkraut

Cochlearia officinalis

Gartenschatz: LöffelkrautFoto: Martina Berg/Adobe Stock

Etwas in Vergessenheit geraten sorgt das Echte Löffelkraut heute wieder in der Küche für Abwechslung: Der scharfe, leicht bittere Geschmack liegt zwischen Meerrettich, Kresse und Senf, mit denen das Löffelkraut botanisch verwandt ist: Es gehört zur Familie der Kreuzblütler (Brassicaceae). Ihren Namen verdankt die Pflanze den löffelförmigen Blättern. Das Löffelkraut wächst zweijährig, ist immergrün und kann auch im Winter geerntet werden. Wegen ihres Gehaltes an Vitamin C nahmen Seefahrer die Pflanze früher mit auf ihre Reisen, um der Vitaminmangelkrankheit Skorbut vorzubeugen. Dazu wurde das frische Kraut durch Einsalzen haltbar gemacht. Traditionelle Namen wie Scharbocksheil und Skorbutkraut deuten auf diesen früheren Gebrauch hin.

Das Löffelkraut wächst wild auf salzhaltigen, feuchten Böden entlang der Küsten des Atlantiks und der Nord- und Ostsee. Die Art steht auf der Roten Liste und gilt in Deutschland als stark gefährdet. Verwandte Arten sind das Dänische, Englische, Bayerische und das Pyrenäen–Löffelkraut.

Gut zu wissen - Löffelkraus-Arten

Aussaat: ins Freiland im März/April oder August/September (für eine Ernte im folgenden Winter/Frühjahr), 0,5–1 cm tief
Lage: schattig bis halbschattig, in Sonnenlage müssen Sie mehr gießen
Boden: feucht, durchlässig und humos
Abstand: Reihe 20–30 cm, Pflanze 15–20 cm
Düngerbedarf: keine Düngung notwendig
Pflege: jäten, bei Trockenheit gießen (sonst werden Blätter bitter). Erdflöhe können auftreten, dagegen hilft eine Netzabdeckung
Ernte: junge Blätter, nahezu ganzjährig, ernten Sie nicht während der Blüte, da die Blätter dann sehr scharf sind
Genuss: junge Blätter als Salat, Brotbelag, fein geschnitten in Kräuterquark und grünen Soßen, Blätter am besten frisch verwenden
Tipp: Bei Herbstsaat überwintert die Pflanze, sie ist frosthart. Die weißen Blüten locken von April bis Juni Insekten an.

Eingesalzenes KrautFoto: mauritius images/Pitopia/Cora MüllerEingesalzenes Kraut

Zutaten:

  • 100 g frische Löffelkrautblätter
  • 30 g Speisesalz
  • gesäuberte Schraubdeckel-Gläser
  • Blätter waschen, abtropfen lassen und mit einem Tuch trocken tupfen
  • Blätter fein hacken
  • gründlich mit dem Salz vermischen
  • in die sauberen Gläser füllen und zuschrauben
  • dunkel und kühl aufbewahren

Zubereitungszeit: etwa 15 Minuten

rs

Online-Seminar am 23.04.2024

Viel Gemüse ernten von kleinen Beeten

Lernen Sie von den Profis: Urs Mauk erklärt in seinem Vortrag, wie der intensive Gemüseanbau der Marktgärtner funktioniert und warum diese Anbauweise so effektiv ist. Der Agrarwissenschaftler und Gemüsegärtner verrät auch Tipps, wie Sie sich das Gärtner-Leben leichter machen können.

Mehr Informationen 

Online-Seminar - Permakultur im Kleingarten

Permakultur im Kleingarten

Was Permakultur ist – und was nicht, das erklärt Landschaftsgärtner und Diplom-Permakultur-Gestalter Volker Kranz. Sie lernen Design-Prinzipien kennen, nach denen Sie Ihren Kleingarten ökologisch gestalten können und erfahren am Beispiel des neuen Kleingartengebietes in Berlin-Britz, wie ein Waldgarten funktioniert.

Mehr Informationen 

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten April

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April.
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten April

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten April

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April.
mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

Starter-Paket: FISKARS SingleStep Heckenschere HS 22 & Hurra-Buch für Gartenneulinge

Starter-Paket FiskarsEgal ob für sich selbst oder als Geschenk für Garten-Anfänger. Die Kombination aus dem Buch „Hurra! Ich habe einen Kleingarten“ und der Heckenschere HS 22 von Fiskars ist perfekt für einen erfolgreichen Start im eigenen Garten.

mehr…