Kent & Stowe
  • Gartenpraxis
  • Pflanzenschutz
  • Krankheiten

Fruchtfäule an Zwetschen

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Fruchtfäule
  • Zwetschen
  • Monilia-Pilz
  • Pflaumen
  • Apfel
  • Birne
  • Kirsche
  • Polsterschimmel
  • Obstbaumschnitt
  • Pflanzenschutzspritzungen
  • Fungizide

Monilia-Pilz an ZwetscheFoto: Hoyer Befall mit dem Monilia-Pilz an einer Zwetsche Zur Reifezeit von Pflaumen und Zwetschen fällt regelmäßig ein Teil der Ernte durch Fruchtfäulen aus. Meist ist dafür der Monilia-Pilz verantwortlich, der auch an Apfel, Birne und Kirsche erhebliche Verluste verursachen kann. Typisch für diesen Krank­heits­er­reger sind die cremefarbenen Pusteln, die der Fäule auch den Namen Polsterschimmel gegeben haben.

Dieser Schadpilz infiziert die Früchte über kleinste Wunden in der Fruchtschale. So bilden kleine Risse am Stielansatz, aber auch die Bohrlöcher des Pflau­men­wick­lers und Schädigungen durch Hagelschlag ideale Eintrittspforten für die auskeimenden Pilz­spo­ren.

Selbst unter Obstbauexperten ist nach wie vor nicht bekannt, zu welchem Zeitpunkt der Pilz die Früchte infiziert. Den professionellen Zwetschenanbauern wird daher ein Maßnahmenpaket aus Schnitt und Pflanzenschutzspritzungen empfohlen.

Da alle Fruchtfäuleerreger für ihre Entwicklung auf Feuchtigkeit angewiesen sind, kann ein lockerer Kronenaufbau der Krankheit entgegenwirken. Die Früchte trocknen nach einem Regen­schauer schneller ab und sind somit weniger durch Infektionen gefährdet.

Pflanzenschutzmittel aus der Gruppe der Fungizide verhindern das Eindringen des Pilzes in die Frucht. Diese Mittel müssen daher vorbeugend eingesetzt werden. Die meisten Fungizide wirken ähnlich wie ein Schutzfilm, der auskeimende Pilzsporen abtötet. Aus diesem Grund sind auch mehrere Behandlungen erforderlich.

Im Haus- und Kleingarten kann das Produkt „Obst-Pilzfrei“ (Bayer), das im vergangenen Jahr noch unter dem Namen „Teldor“ (Bayer) verkauft wurde, zum Einsatz kommen (siehe auch Kasten). Es ist allerdings nur bei Pflaumen und Kirschen, jedoch nicht bei Kernobst zur Frucht­fäu­le­be­kämp­fung zugelassen.

Da es wegen der unvermeidbaren Abdrift generell problematisch ist, große Obstbäume zu sprit­zen, sollten im Garten nur kleinere Bäume behandelt werden.

Christoph Hoyer

 

Hinweise zur Anwendung von „Obst-Pilzfrei“

Zur Behandlung von Pflaumen und Zwetschen gegen Monilia-Fruchtfäule mit „Obst-Pilzfrei“ (ehemals „Teldor“), Wirkstoff Fenhexamid, einen Portionsbeutel (5 g) in 5 l Wasser anrühren. Wartezeit bis zur Ernte: drei Tage. Anwendungshäufigkeit: maximal drei Behandlungen im Abstand von zwölf bis 14 Tagen.

Weitere Einsatzgebiete für „Obst-Pilzfrei“ im Garten: Monilia-Fruchtfäule an Kirschen; Monilia-Spitzendürre an Kirschen und Pflaumen; Grauschimmel an Erdbeeren, Beerenobst, Wein, Tomaten (unter Glas) und Zierpflanzen (unter Glas).


Bitte beachten Sie vor dem Einsatz von Pflanzenschutzmitteln die aktuelle Zulassungssituation.

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli.
mehr…

Starter-Paket: FISKARS SingleStep Heckenschere HS 22 & Hurra-Buch für Gartenneulinge

Starter-Paket FiskarsEgal ob für sich selbst oder als Geschenk für Garten-Anfänger. Die Kombination aus dem Buch „Hurra! Ich habe einen Kleingarten“ und der Heckenschere HS 22 von Fiskars ist perfekt für einen erfolgreichen Start im eigenen Garten.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Juli

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juli.
mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...