• Pflanzenschutz
  • Krankheiten

Schwarzer Rindenbrand an Kernobst

Die zunehmenden Temperaturextreme im Sommer führen dazu, dass in Deutsch­land vor allem an Apfel- und Birnbäumen vermehrt der Schwarze Rindenbrand (Diplodia spp.) auftritt. Die Pilzinfek­tion kann zunächst symptomlos verlaufen und erst in einer Stress­phase (Trockenheit, hohe Temperaturen) ausbrechen.

Schwarzer Rindenbrand an KernobstFoto: Jan Hinrichs-Berger/LTZ

Namensgebendes Symptom ist eine schwarz bis dunkelbraun verfärbte, leicht eingesunkene Rinde. Häufig findet man Rindenrisse oder Verletzungen in der unmittelbaren Umgebung der Verfärbung. Später bilden sich warzige Strukturen auf der Rinde, die aufreißen und schließlich die schwarzen Fruchtkörper sichtbar werden lassen. Manchmal löst sich auch die Borke vollständig ab. Der Holzteil liegt dann frei, ist meist schwarz verfärbt und überwallt nur schlecht.

Um die Widerstandsfähigkeit zu erhöhen, versorgen Sie die Bäume bestmöglich mit Wasser und Nährstoffen. Der Standort sollte eine gute Wasserversorgung und einen tiefgründigen Boden haben. Auch die Sortenwahl ist ein wichtiger Einflussfaktor.

Das Landwirtschaftliche Technologiezentrum Augustenberg (LTZ) führt zurzeit eine bundesweite Erhebung zum Schwarzen Rindenbrand durch. Auch Kleingärtner sind dazu aufgerufen, Proben von verdächtigen Gehölzen einzuschicken. 

Weitere Informationen: https://bit.ly/ltz_rindenbrand

Quelle:  LTZ Augustenberg

Online-Seminar am 24.08.2022: Wasser ist sehr kostbar und ein lebensnotwendiges Gut

WasserHitze und anhaltende Trockenheit machen vielen Pflanzen im Garten arg zu schaffen. Doch was kann ich zu Hause dagegen machen und wie kann ich beim Gärtnern Wasser sparen? Die Antworten auf diese Fragen und viele weitere Tipps be­kom­men Sie in diesem im Vortrag.
mehr…

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Garten­schätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten August

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den August:
• Wirsing zweifach ernten
• Nicht zu viel entblättern
• Letzte Aussaat für Pflücksalat
mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten August

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den August:
• Erntezeitpunkt bei Sommerbirnen
• Nicht mehr düngen
• Schnitt an Pfirsich
mehr…

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.Ideal für Neupächter!
2. Auflage ab jetzt erhältlich.

Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.

         mehr…
 

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten August

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den August:
• Sommerblumenpflege
• Pflegeleichter Bodendecker
• Bei Hitze früh gießen
mehr…

Pflanzenlisten für Wildbienen

Die richtigen Pflanzen für WildbienenWenn Sie Ihren Garten oder den Balkon insektenfreundlich bepflanzen möchten, können Sie aus dem Vollen schöpfen. Es gibt eine riesige Auswahl an Blütenpflanzen, mit denen Sie für Pollen und Nektar sorgen können. Hier finden Sie die passenden Arten.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…