• Gartenpraxis
  • Pflanzenschutz
  • Schädlinge

Blattläuse an Obst- und Ziergehölzen

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Blattläuse
  • Obstgehölze
  • Ziergehölze
  • Zier­sträucher
  • Rußtau
  • Schwarze Kirschenlaus
  • Marien­käfer­lar­ven
  • Florfliegenlarven
  • Schwebfliegenlarven
  • Triebverkrüppelungen
  • Blattverkrüppelungen

Blattläuse an Obstbäumen und Zier­sträuchern vermehren sich vor allem im Mai und Juni sehr stark. Häufig kann man ab Ende Juni ­beobachten, dass beispielsweise Kirsch­bäume, die Ende Mai einen starken Befall mit der Schwarzen Kirschenlaus zeigten, innerhalb ­kurzer Zeit kaum noch befallen sind.

Natürlich sind die Blätter immer noch eingerollt und häufig von schwarzem Rußtau überzogen, die Blattläuse sind jedoch bis auf einige wenige Tiere verschwunden. Hierfür gibt es mehrere Gründe. Zum einen ist die Hauptvermehrungszeit vieler Blattlausarten mit Beginn des Hoch­som­mers beendet. Zum anderen haben sich die natürlichen Feinde der Blattläuse sehr vermehrt und den Blattlausbestand somit stark dezimiert. ­Aufmerksame Beobachter können jetzt Marien­käfer­lar­ven, Florfliegenlarven und vor allem die gefräßigen Larven der Schwebfliegen in den Bäumen beobachten.

Für viele, aber nicht für alle Blattlausarten ist der Entwicklungshö­hepunkt im Juli meist über­schritten. Eine Bekämpfung kann daher im Juli in den meisten Fällen unterbleiben, zumal die eigentlichen Schäden – Blatt- und Triebverkrüppelungen – schon im Mai und Juni entstanden sind und durch eine Spritzung nicht mehr behoben werden können.

Christoph Hoyer

Online-Seminar, 30.01.2023

Permaveggies — die Mehrjährigen im Gemüsebeet

Die meisten Gemüsearten sind einjährig. Es gibt aber auch eine große Vielfalt von mehr­jährigen Gemüsearten – etwa Meer­rettich oder Winterheckenzwiebeln. In unserem Vortrag erfahren, welche Arten Sie – einmal gepflanzt – viele Jahre beernten können.

Mehr Informationen & Anmeldung

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Bohnenkraut ist das i-Tüpfelchen für Bohnengerichte. Während das klassische Bohnenkraut einjährig ist, müssen Sie das Winter-Bohnenkraut nur einmal pflanzen.

mehr…

Gartenkalender 2023

Gartenkalender 2022 Der Gartenkalender 2023 bietet wieder jedem Garten­freund eine Fülle aktueller Informationen zu Obst, Gemüse und Zierpflanzen. Tipps und Tricks rund um den Garten, Praxisratschläge, Neuheiten aus der „grünen“ Branche und traditionserprobtes Gärtnerwissen. Kompakt und verständlich geschrieben von Garten­kennern für Praktiker.

mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Mulchschicht als Frostschutz
• Schadkontrolle durchführen
• Erdbeerpflanzen vor strengen Frösten schützen
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Rhabarber zum Treiben vorbereiten
• Artischocken schützen
• Passt der pH-Wert?
mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Kleingartenwesens. Die Verbandszeitschrift des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwerpunktthemen.

mehr...

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Kuhschellen aussäen
• Weihnachtsnarzissen vortreiben
• Fruchtschmuck für draußen
mehr…