• Gartenpraxis
  • Pflanzenschutz
  • Schädlinge

Blattlausbefall rechtzeitig stoppen

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Blattlausbefall
  • Blattlauskolonien
  • Pflanzenschutzmittel
  • Kernobst
  • Kirschen
  • Zierpflanzen
  • Kohlrabi
  • Fruchtgemüse
  • Erdbeeren

Der Mai ist nicht nur der Monat mit dem intensivsten Pflanzenwachstum, sondern auch die Zeit, in der viele Schädlinge und Krankheitserreger die Pflanzen besiedeln. So sind im Laufe dieses Monats die ersten Blattlauskolonien an Obst- und Ziergehölzen zu sehen.


Blattläuse durch rechtzeitige Behandlung stoppen

Für eine wirkungsvolle Bekämpfung von Blattläusen ist ein möglichst früher Behandlungstermin wichtig, denn nur so können Schäden vermieden werden. Sind Blätter und junge Triebe erst durch die Saugtätigkeit der Blattläuse verkrüppelt, kann auch das beste Pflanzenschutzmittel diesen Schaden nicht mehr beheben.

Zur Blattlausbekämpfung wird eine Reihe von Pflanzenschutzmitteln angeboten, die in der Tabelle aufge­listet sind. Die meisten dieser Prä­parate wirken über direkten Kontakt mit dem Schädling. Es ist daher wichtig, dass die Blattläuse von der Spritzbrühe getroffen werden.

Mit Ausnahme des Mittels „Provado 5 WG" (Bayer) sind alle in der Tabelle aufgeführten Präparate nicht bienengefährlich. In der Vergangenheit wurden häufig die bienengefährlichen Präparate „Roxion", „Rogor", „Perfekthion" und „Bi 58" zur Blattlausbekämpfung eingesetzt. Diese Mittel haben derzeit nur noch die Zulassung zur Anwendung an Zierpflanzen im Gewächshaus.

Das bekannte und ebenfalls ­bienengefährliche Präparat „Me­tasystox R spezial" ist momentan nicht zugelassen; Restbestände ­davon können Sie aber noch aufbrauchen. Prinzipiell sollten Sie im Garten bienenungefährliche Prä­parate bevorzugen, die mit der Kennzeichnung B4 versehen sind.

Christoph Hoyer

 

Pflanzenschutzmittel zur Blattlausbekämpfung

Pflanzenschutzmittel
Wirkstoff
Kulturen
Wartezeit
in Tagen
Schädlingsfrei Naturen (Scotts Celaflor) Rapsöl Kernobst
Kirschen
Zierpflanzen
0
0
0
Spruzit Schädlingsfrei (Neudorff)
Schädlingsfrei Eftol (Spiess-Urania)
Schädlings-frei plus (Compo)
Pyreth Naturinsektizid (Stähler)
Schädlingsfrei Parexan Plus (Scotts Celaflor)
Rapsöl und
Pyrethrine
Kernobst
Kohlrabi
Zierpflanzen
3
3
0
Neudosan Neu (Neudorff) Kali-Seife Zierpflanzen
Blatt- und
Stielgemüse
Fruchtgemüse
Erdbeere
0
0

0
0
Provado 5 WG (Bayer) Imidacloprid Zierpflanzen 0

 

Bitte beachten Sie vor dem Einsatz von Pflanzenschutzmitteln die aktuelle Zulassungssituation.

 

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Pastinaken sind das perfekte Gemüse für die Winterküche – aro­ma­tisch, vielseitig ver­wend­bar und lange lagerfähig.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Kleingartenwesens. Die Verbandszeitschrift des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwerpunktthemen.

mehr...