• Gartenpraxis
  • Pflanzenschutz
  • Schädlinge

Kohlweißling

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Kohlweißling
  • Schadschmetterlinge
  • Rosenkohl
  • Chinakohl
  • Kohlarten
  • Schädlinge
  • Falter
  • Fraßschäden
  • Kul­turschutznetze

KohlweißlingFoto: HoyerIm vergangenen Jahr waren im Sommer nur wenige Schmet­ter­lin­ge zu sehen. Eine Ausnahme bilde­ten der Kleine und der Große Kohl­weißling, zwei Schadschmetterlinge, die sich in Aussehen und Lebensweise sehr ähneln.
 
Diese weißen Schmetterlinge mit den dunkelgrauen Flü­gel­spit­zen traten den ganzen Sommer 2008 und sogar noch im Herbst in größerer Anzahl auf. Die Larven fraßen sogar noch bis Anfang ­Dezember an Rosen- oder Chinakohl.

Jetzt im Juli ist wieder mit stärkerem Befall aller Kohlarten durch diesen Schädling zu rechnen. Die Falter beider Arten legen ihre gel­ben Eier in Gruppen auf die Blatt­unterseite von Kohlpflanzen.
 
Die Larven des Großen Kohlweißlings sind mosaikartig gelb und schwarz gemustert und leben gesellig. Die grünen Raupen des Kleinen Kohlweißlings dagegen scheinen die Gesellschaft ihrer Artgenossen zu meiden.

Im Frühjahr schlüpft die erste Faltergeneration aus den Puppen, in denen der Schädling den Winter übersteht, und legt ihre Eier häufig an Wildkräuter aus der Gruppe der Kohlgewächse. Im Juli tritt dann die zweite Generation auf, deren Larven den eigentlichen Fraßschaden am Gemüsekohl verursachen. In manchen Jahren kann sich sogar noch eine dritte Generation entwickeln.

Zur Bekämpfung bieten sich meh­rere Möglichkeiten an. Wer über Kul­turschutznetze verfügt, kann die­se rechtzeitig vor der Eiablage über die gefährdeten Pflanzen le­gen.
 
Allerdings reicht die Breite der handelsüblichen Netze oft nicht aus, um die recht hohen Kohlpflan­zen in der ganzen Beetbreite abzudecken. Das „GemüseschutzNetz“ von Neudorff beispielsweise ist nur 2,30 m breit. Über den Onlinehandel sind allerdings auch andere Netzbreiten erhältlich.

Stehen nur wenige Kohlpflanzen im Garten, lassen sich die Schädlin­ge auch recht einfach absammeln oder am Blatt zerdrücken.

Zur gezielten Bekämpfung ist derzeit nur das Produkt „Raupenspritzmittel“ von Neudorff zugelas­sen. Dieses biologische Präparat auf Bakterienbasis wirkt allerdings nur gegen jüngere Larven.

Christoph Hoyer

Bitte beachten Sie vor dem Einsatz von Pflanzenschutzmitteln die aktuelle Zulassungsssituation.

Online-Seminar - Permakultur im Kleingarten

Permakultur im Kleingarten

Was Permakultur ist – und was nicht, das erklärt Landschaftsgärtner und Diplom-Permakultur-Gestalter Volker Kranz. Sie lernen Design-Prinzipien kennen, nach denen Sie Ihren Kleingarten ökologisch gestalten können und erfahren am Beispiel des neuen Kleingartengebietes in Berlin-Britz, wie ein Waldgarten funktioniert.

Mehr Informationen 

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten April

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April.
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten April

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten April

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April.
mehr…


Der Gemüse-Saisonkalender

Gemüse-Saisonkalender

Wann kann ich meine Bohnen aussäen, wann kommt das Kohlrabi-Saatgut ins Frühbeet
und ab wann beginnt
die Ernte von Feldsalat? Mit dem Gemüse-Sai­son­ka­len­der wissen Sie auf einem Blick, wann Sie welches Gemüse aussäen, vereinzeln oder ernten können.

mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

Starter-Paket: FISKARS SingleStep Heckenschere HS 22 & Hurra-Buch für Gartenneulinge

Starter-Paket FiskarsEgal ob für sich selbst oder als Geschenk für Garten-Anfänger. Die Kombination aus dem Buch „Hurra! Ich habe einen Kleingarten“ und der Heckenschere HS 22 von Fiskars ist perfekt für einen erfolgreichen Start im eigenen Garten.

mehr…

Wildbienenarten im Porträt

Wildbienenarten im Porträt Vom Frühling bis zum Herbst können Sie Wildbienen in Ihrem Garten beobachten. Oft sehen sich die Arten allerdings ziemlich ähnlich und das Bestimmen gestaltet sich schwierig. Daher haben wir für Sie eine Auswahl häufiger Arten zusammengestellt.

mehr…