• Gut zu wissen

Grundstoffe bei Schadorganismen

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Schadorganismen
  • Grundstoffe
  • Pflanzenstärkungsmittel
  • Pflanzenschutzmittel
  • Schädlinge
  • Pilzkrankheiten

Grundstoffe bei SchadorganismenFoto: PiyawatNandeenoparit/Adobe StockBislang konnten Gartenfreunde im Fachhandel zwischen Pflanzenstärkungsmitteln oder Pflanzenschutzmitteln wählen, um ihre Pflanze zu stärken bzw. zu schützen. Der Verkauf der Pflanzenschutzmittel ist dabei an besondere gesetzliche Vorgaben geknüpft, die Produkte müssen z.B. in einem verschließbaren Schrank aufbewahrt werden. Seit Anfang des Jahres können Hobbygärtner auf eine neue frei verkäufliche Produktgruppe zurückgreifen, um den Befall von Kulturpflanzen durch Schädlinge und Pilzkrankheiten zu behandeln. Ein bekannter Anbieter hat Mittel aus Grundstoffen in sein Programm aufgenommen, die sich einer großen Nachfrage erfreuen.

Grundstoffe müssen unbedenklich für die Umwelt und die menschliche Gesundheit sein. Sie unterliegen keiner Zulassung, müssen aber zuvor genehmigt werden. Sie dürfen nicht in erster Linie für den Pflanzenschutz verwendet werden, sind aber dennoch für den Pflanzenschutz von Nutzen. In die sektorspezifische Leitlinie zum integrierten Pflanzenschutz im Haus- und Kleingartenbereich wurden Grundstoffe ebenfalls aufgenommen.

Erhältlich ist etwa ein Mittel aus Brennnesselextrakt, das die Zellwände stärkt und hierdurch die Ansiedlung von Schädlingen oder Pilzen verhindert, oder ein Mittel aus Soja-Lecithin, das eine Schutzschicht um die Pflanze legt, sodass angesiedelte Pilzsporen nicht in die Zellwände der Pflanzen eindringen können. Andere Anbieter planen ebenfalls, Mittel auf Basis von Grundstoffen auf den Markt zu bringen.

sök

Online-Seminar am 19.03.2024

Tomaten selbst anbauen

Die Vielfalt an Formen, Farben und Geschmacksnuancen der Tomate ist fast grenzenlos. Mit den praxiserprobten Tipps von Dr. Helga Buchter-Weisbrodt können Sie bis weit in den Herbst hinein aromatische Tomaten ernten. Sie informiert über Sorten, Aussaat, Anzucht, Pflanzung und Pflege. Hinweise zum Ernten, Konservieren und den Inhaltsstoffen runden den Vortrag ab.

Mehr Informationen 

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Online-Seminar am 26.03.2024

Kartoffeln und Süßkartoffeln anbauen

Beide Knollen gehören zu den weltweit wichtigsten Nahrungspflanzen. Unser Referent Thomas Jaksch erklärt was die „traditionelle“ und die „neue“ Knolle gemeinsam haben und was sie unterscheidet. Der Gemüseexperte gibt praktische Tipps und erklärt den naturgemäßen Anbau, wie Sie Sorten auswählen, ernten und (Süß-)Kartoffeln verwenden.

Mehr Informationen 

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...