• Gut zu wissen

Hummeln sind Pflanzenzüchter

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Hummeln
  • Pflanzenzüchter
  • Pflanzenvermehrung
  • Forschung
  • Bienen
  • Fliegen
  • Schmetterlinge
  • Bestäuber

Hummeln als PflanzenzüchterFoto: Radka Schöne/Pixelio


Dass ohne sie nur wenig läuft, ist allgemein bekannt: Bienen, Fliegen und Schmetterlinge sorgen dafür, dass sich viele Pflanzen vermehren können. Dass die Bestäuber aber auch die Entwicklung von Pflanzen innerhalb kurzer Zeit beeinflussen, wusste bislang niemand. Forscher haben jetzt in einem Experiment herausgefunden, dass die gleiche Pflanze nach nur neun Generationen größer ist und stärker duftende Blüten mit einem höheren UV-Farbanteil haben kann, wenn sie von Hum­meln bestäubt wird. Die von Schwebfliegen bestäubten Pflanzen waren kleiner und bestäubten sich deutlich häufiger selbst.

Der Grund dafür: Die Geschmäcker sind halt verschieden. Hummeln bevorzugen z.B. Blüten mit einem höheren UV-Farbanteil und treffen so eine Auslese – genau wie es Pflanzenzüchter machen. Dass sich die Pflanzen so schnell so stark veränderten, überraschte die Forscher. „Traditionell geht man davon aus, dass die Evolution langsam verläuft“, so Florian Schiestl von der Uni Zürich. Sein Fazit: „Eine veränderte Zusammensetzung von Bestäuberinsekten in natürlichen Lebensräumen kann einen rapiden evolutiven Wandel bei Pflanzen bewirken.“ Denkbar wäre es z.B., dass Pflanzen, die immer mehr auf Fliegen als Bestäuber angewiesen sind, da es immer weniger Bienen gibt, zukünftig weniger duften.

sök

Online-Seminar am 25. Oktober: Besondere Obstarten – von Kaki bis Felsenbirne

Besondere Obstgehölze Seien Sie dabei, bei unserem Online-Seminar am 25. Oktober. Wir stellen Ihnen Obstarten vor, die weniger verbreitet oder neu im Handel sind und gerade mit Blick auf den Klimawandel spannend für Haus- und Kleingärtner sind.
mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Garten­schätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Gartenkalender 2023

Gartenkalender 2022 Der Gartenkalender 2023 bietet wieder jedem Garten­freund eine Fülle aktueller Informationen zu Obst, Gemüse und Zierpflanzen. Tipps und Tricks rund um den Garten, Praxisratschläge, Neuheiten aus der „grünen“ Branche und traditionserprobtes Gärtnerwissen. Kompakt und verständlich geschrieben von Garten­kennern für Praktiker.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Oktober

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober:
• Bei Neupflanzung auf den Boden achten
• Kiwis ausreichend nachreifen lassen
• Ein Tauchbad für die Lagerung von Äpfeln
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Oktober

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober:
• Beete winterfest machen
• Wintersteckzwiebeln stecken
• Porree nicht mehr düngen
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Oktober

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober:
• Herbstblüher für Insekten
• Falllaub darf bleiben
• Jetzt Zierlauch stecken 
mehr…

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.

Hurra! Ich habe einen Kleingarten. Ideal für Neupächter!
2. Auflage ab jetzt erhältlich.

Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.

         mehr…