• Pflanzenporträts

Gartenschätze: Pastinake

PastinakenFoto: mauritius images/Alamy Stock Photos/David PagePastinaken (Pastinaca sativa) sind das perfekte Gemüse für die Winterküche – aromatisch, vielseitig ver­wend­bar und lange lagerfähig. Die zu den Zweijährigen gehörenden Pflanzen werden einjährig angebaut. Ernten können Sie den ganzen ­Winter lang.

Herkunft: Süd- und Mitteleuropa
Lage: sonnig
Boden: tiefgründig und locker, optimal sind humose Sandböden oder humose lehmige Sandböden
Aussaat: März bis Mitte Juni, direkt ins Beet, ca. 2 cm tief, Keimdauer 15 bis 20 Tage
Abstand: Reihe 30–40 cm, Pflanze 5–10 cm
Düngerbedarf: Mittelzehrer, vor der Aussaat Kompost ausbringen
Kulturdauer: 160 bis 200 Tage
Pflege: gleichmäßig feucht halten, Mulchschicht vorteilhaft, nicht schneckengefährdet
Ernte: September bis Februar, mit Grabegabel lockern und vorsichtig herausziehen, sehr frostfest, bei offenem Boden den ganzen Winter möglich; Schutz vor Wühlmäusen
Pastinaken - Empfehlenswerte SortenGenuss: schmeckt gleichzeitig süß und würzig, in Aufläufen, Suppen und Pürees, als Rösti, roh als Salatbeigabe
Vorsicht: Blätter enthalten Stoffe, die die Haut irritieren können, ­besser Handschuhe tragen
Tipp: ein oder zwei Pflanzen nicht ernten und im 2. Jahr als ­Insektennahrung zur Blüte kommen lassen

grr

 

Pastinaken-Kartoffel-Suppe

Pastinaken-Kartoffel-SuppeFoto: dolphy_tv/Adobe Stock


Pastinake blühtFoto: Snowbelle/Adobe StockZutaten (für 4 Portionen):
1 Zwiebel
1 kg Kartoffeln
3–4 Pastinaken (ca. 500 g)
3 EL Rapsöl oder Sonnenblumenöl
2 TL Currypulver
1,2 l Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
500 ml Milch
100 g Saure Sahne oder Crème fraîche
2 EL Zitronensaft
Salz, Schwarzer Pfeffer
Zubereitungszeit: etwa 45 Minuten

  • Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden
  • Kartoffeln waschen, schälen und in grobe Würfel schneiden
  • Pastinaken waschen, schälen und in Scheiben schneiden
  • Öl in einem großen Topf erhitzen
  • Zwiebelwürfel bei mittlerer Hitze braten, bis sie glasig aussehen
  • Kartoffeln und Pastinaken hinzufügen
  • Currypulver dazugeben und alles unter Rühren kurz anbraten
  • Gemüsebrühe und Lorbeerblatt hinzufügen
  • Deckel auflegen und etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen
  • Gemüse mit einem Kartoffelstampfer in der Brühe zerdrücken
  • Milch und saure Sahne dazugeben, umrühren und erhitzen
  • Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken

 

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Pastinaken sind das perfekte Gemüse für die Winterküche – aro­ma­tisch, vielseitig ver­wend­bar und lange lagerfähig.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar.
mehr…

Wintergemüse – Saisonkalender

Wintergemüse – SaisonkalenderAuch im tiefsten Winter können Sie frisches Grün in Ihrem Garten ernten. Hier sehen Sie, welche Gemüsearten sich für den Anbau im Winter eignen und wann Sie welches Gemüse wie lange ernten, säen, pflanzen oder lagern können.

mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Kleingartenwesens. Die Verbandszeitschrift des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwerpunktthemen.

mehr...