• Gartenpraxis
  • Pflanzenschutz
  • Schädlinge

Bohnen: zum Fressen gut

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Bohnenkeimling
  • Bohnenfliegenmade
  • Bohnensaat
  • Gartenwegschnecke
  • Spanische Wegschnecke
  • Bohnenfliege
  • Wurzelfliegen
  • Wurzel­flie­gen­larven
  • Gurkensämlinge
  • Bohnensamen

BohnenkeimlingFoto: Hoyer Dieser Bohnenkeimling wurde von Maden der Bohnenfliege „angeknabbert“ und wird sich nicht mehr entwickeln Neben den Krankheitserregern sind häufig auch Schadtiere am schlechten Auflaufen der Bohnensaat schuld. An erster Stelle sind hier Schnecken zu nennen, die besonders gern Bohnen fressen. Vor allem die kleine, graue Gartenwegschnecke frisst die gekeimten Bohnensamen unterirdisch an. Über die schon entfalteten Pflanzen machen sich dann zusätzlich noch die großen, gefräßigen Spanischen Wegschnecken her.

Bohnenkeimlinge schmecken aber auch der soge­nannten Bohnenfliege. Dahinter verbergen sich ver­schie­de­ne Wurzelfliegen, deren Maden den Wurzelhals und die Keimblätter zerfressen. Wurzel­flie­gen­larven können auch bei Gurkensämlingen zu erheblichen Ausfällen führen.

Schließlich sind gequollene Bohnensamen auch eine gute Nahrungsquelle für verschiedene bodenbürtige Insekten, Tausendfüßler, Asseln und andere Bo­den­be­wohner, die normalerweise von abgestorbener or­ga­ni­scher Substanz leben. Sie stellen aber nur dann eine Gefährdung dar, wenn die gequollene Saat zu lange im nasskalten Boden liegt.

Christoph Hoyer

Online-Seminar am 23.04.2024

Viel Gemüse ernten von kleinen Beeten

Lernen Sie von den Profis: Urs Mauk erklärt in seinem Vortrag, wie der intensive Gemüseanbau der Marktgärtner funktioniert und warum diese Anbauweise so effektiv ist. Der Agrarwissenschaftler und Gemüsegärtner verrät auch Tipps, wie Sie sich das Gärtner-Leben leichter machen können.

Mehr Informationen 

Online-Seminar - Permakultur im Kleingarten

Permakultur im Kleingarten

Was Permakultur ist – und was nicht, das erklärt Landschaftsgärtner und Diplom-Permakultur-Gestalter Volker Kranz. Sie lernen Design-Prinzipien kennen, nach denen Sie Ihren Kleingarten ökologisch gestalten können und erfahren am Beispiel des neuen Kleingartengebietes in Berlin-Britz, wie ein Waldgarten funktioniert.

Mehr Informationen 

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten April

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April.
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten April

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten April

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den April.
mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

Starter-Paket: FISKARS SingleStep Heckenschere HS 22 & Hurra-Buch für Gartenneulinge

Starter-Paket FiskarsEgal ob für sich selbst oder als Geschenk für Garten-Anfänger. Die Kombination aus dem Buch „Hurra! Ich habe einen Kleingarten“ und der Heckenschere HS 22 von Fiskars ist perfekt für einen erfolgreichen Start im eigenen Garten.

mehr…