Bosch
  • Gartenpraxis
  • Pflanzenschutz
  • Schädlinge

Vlies und Netz als Schutz vor Gemüsefliegen

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Gemüsefliegen
  • Kohlfliegenlarve
  • Pflan­zen­schutz­mittel
  • Ge­müseschutznetze
  • Vlies
  • Möhrenfliege
  • Kohlfliegen
  • Zwie­bel­flie­gen

Kohlfliegenlarve in RadieschenFoto: Pflanzenschutzamt Berlin Hier hat eine Kohlfliegenlarve einem Radieschen den Garaus gemacht Wer in seinem Garten Möhren, Radieschen oder Zwiebeln anbaut, kennt die lästigen Gemüsefliegen. Von Maden befallen, fault das Gemüse bald und ist nicht mehr verwertbar.


Was kann man dagegen tun?

Die Zahl der gegen diese Schädlinge zugelassenen Pflan­zen­schutz­mittel nimmt immer mehr ab. Prä­parate mit einem einzigen Wirkstoff (Chlorpyrifos) sind mit gro­ßer Wahr­schein­lich­keit nur noch bis Ende Juni 2005 für Hobbygärtner zu­ge­las­sen. Was danach kommt, ist noch unklar.

Deshalb steigen Sie in diesem Jahr besser auf den Einsatz von Ge­müseschutznetzen oder Vlies um. Sie lassen sich mehrere Jahre verwenden und verhindern bei sachgerechtem Einsatz fast vollständig den Befall durch Möhren-, Kohl- und Zwie­bel­flie­gen.


Beachten Sie dabei bitte Folgen­des:

  • Wechseln Sie auch bei diesem Ver­fahren jährlich die Anbauflä­che. Alle Gemüsefliegen über­win­tern als Larve bzw. Puppe im Boden.
  • Legen Sie die Netze unmittelbar nach der Pflanzung oder dem Auflaufen des Saatgutes auf,
    und verankern Sie alle Ränder gründlich im Boden, damit ­keine Fliege durchschlüpfen kann.
  • Eine Vliesabdeckung verursacht zusätzlich eine Temperaturerhöhung und damit eine Ver­frühung der Kultur. Ab Mai sollten Sie deshalb das Vlies gegen luftdurchlässigere Netze austauschen, damit es nicht zum Wärmestau kommt.
  • Lassen Sie die Netze fast bis zum Ende der Gemüsekultur aufgelegt, denn Gemüsefliegen treten in meh­reren Generationen pro Jahr auf.

Vlies, Schutznetze und schützende Lochfolien können Sie u.a. bei folgenden Firmen bestellen:

Maria Andrae

Online-Seminar über Kompost

Mit Kompost können Sie düngen, die Erde beleben sowie Pflanzengesundheit und Bodenstruktur verbessern. Wie Sie hochwertigen Kompost herstellen, erläutren wir Ihnen in einem Online-Vortrag..

mehr…

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Garten­schätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Gartenkalender 2022

Gartenkalender 2022Der Gartenkalender 2022 bietet wieder jedem Gar­ten­freund eine Fülle ak­tu­el­ler Informationen zu Obst, Gemüse und Zier­pflanzen. Kompakt und verständlich ge­schrie­ben von Gartenkennern für Praktiker.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Oktober

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober:
• Ein letztes Mal die Erdbeerbeete kontrollieren
• Quitten zügig verarbeiten
• Birnen mögen keinen Druck
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Oktober

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober:
• „Winterkräuter“ frieren lassen
• Knollenfenchel ausreifen lassen
• Erntezeitpunkt für Süßkartoffeln
mehr…

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.Ideal für Neupächter!
2. Auflage ab jetzt erhältlich.

Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.

         mehr…
 

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten September

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober:
• Zwischenpflanzung für Rosen
• Blumenzwiebeln im Topf
• Falllaub richtig verwerten
mehr…