Bosch
  • Pflanzenschutz
  • Tipps zum Pflanzenschutz

Netzwanzen vorbeugen

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Netzwanzen
  • Rhododendron
  • Lavendelheide
  • Befall
  • Tiere
  • Kottröpfchen
  • Blätter

Netzwanzen vorbeugenFoto: Vietmeier


Rhododendron und Lavendelheide (Pieris japonica) werden häufig von Netzwanzen befallen. Neben zwei heimischen Arten tritt bei uns seit einigen Jahren auch die eingeschleppte Andromeda-Netzwanze auf.

Netzwanzen sind 3–4 mm groß und haben netzartige Flügel mit schwarzen Zeichnungen. Sie befallen vor allem Pflanzen an warmen, sonnigen Standorten. Da die Tiere sehr lichtscheu sind, finden Sie sie fast ausschließlich an den Blattunterseiten. Sie saugen dort an den Blattzellen, wodurch an den Blättern zunächst feine gelbe Sprenkel entstehen. Später vergilben die Blätter und fallen dann z.T. sogar ab. An den Blattunterseiten bleiben darüber hinaus glänzend pechschwarze Kottröpfchen zurück. Vor allem die Lavendelheide leidet unter einem Befall sehr stark.

Um einem Befall vorzubeugen, sollten Sie Rhododendron und Lavendelheide möglichst nicht in die pralle Sonne setzen. Pflanzen, die im Schatten stehen, werden deutlich seltener befallen.

Andreas Vietmeier
Landwirtschaftskammer NRW

Online-Seminar über Säulenobst- und Zwergobstgehölze

Säulenobst- und Zwergobstgehölze Immer mehr Gartenfreunde setzen auf platzsparendes Säulenobst oder Zwerggehölze. Welche Sorten und Arten sich besonders für Ihren Garten eignen und wie Sie diese pflegen, erläutern wir Ihnen in einem Online-Vortrag.

mehr…

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Garten­schätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Gartenkalender 2022

Gartenkalender 2022Der Gartenkalender 2022 bietet wieder jedem Gar­ten­freund eine Fülle ak­tu­el­ler Informationen zu Obst, Gemüse und Zier­pflanzen. Kompakt und verständlich ge­schrie­ben von Gartenkennern für Praktiker.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Oktober

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober:
• Ein letztes Mal die Erdbeerbeete kontrollieren
• Quitten zügig verarbeiten
• Birnen mögen keinen Druck
mehr…

Online-Seminar über Kompost

Mit Kompost können Sie düngen, die Erde beleben sowie Pflanzengesundheit und Bodenstruktur verbessern. Wie Sie hochwertigen Kompost herstellen, erläutren wir Ihnen in einem Online-Vortrag..

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Oktober

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober:
• „Winterkräuter“ frieren lassen
• Knollenfenchel ausreifen lassen
• Erntezeitpunkt für Süßkartoffeln
mehr…

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.Ideal für Neupächter!
2. Auflage ab jetzt erhältlich.

Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.

         mehr…
 

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten September

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Oktober:
• Zwischenpflanzung für Rosen
• Blumenzwiebeln im Topf
• Falllaub richtig verwerten
mehr…