hk-pads-oben
  • Marktplatz
  • Fachinformationen

Anpflanzen, Anzucht und Pflege von Zierlauch

Zierlauch Allium-MixedWenn Zierlauch im Frühling blüht, verleiht er Ihrem Garten mit seinen kleinen Blütenbüscheln ein­zig­ar­ti­ge Akzente. Diese beeindruckenden und auffälligen Blumen werden immer beliebter, da sie in ver­schie­de­nen Größen, Farben und Längen erhältlich sind. Mit der Bepflanzung von Zierlauch-Zwiebeln können Sie Ihren Außenbereich mit vielen verspielten Blumen bereichern, die fast von alleine wachsen. 

Warum heißt die Allium-Pflanze Zierlauch? Das liegt daran, dass Zierlauch ein Cousin von Zwiebeln, Schnittlauch und Knoblauch ist. Er hinterlässt sogar einen zwiebelähnlichen Duft, wenn er zerdrückt wird. Dies kann sich als sehr nützlich erweisen, da dies Garten-Schädlinge davon abhält, ihn zu fressen, und dennoch hilft, Bienen in Ihren Garten zu locken. 


Was Sie beim Anpflanzen von Zierlauch wissen müssen

Zierlauch-Zwiebeln müssen im frühen Herbst bis Mitte Herbst gepflanzt werden, oder zumindest ein paar Wochen bevor der Boden gefriert. Auf diese Weise haben die Wurzeln genügend Zeit, sich zu entwickeln und zu formen. Wenn Sie gut dimensionierte und gesunde Zierlauch-Zwiebeln gefunden, das gewünschte Farbschema geplant haben und der Herbst gekommen ist, können Sie loslegen. 

Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Pflanzen Ihrer Zierlauch-Zwiebeln für optimalen Erfolg:

  • Suchen Sie einen Standort mit viel Sonnenlicht in Ihrem Garten, da sich dies positiv auf die Höhe und Stärke der Zierlauch-Pflanzen auswirken wird. 
  • Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Alliumzwiebeln in einen Boden pflanzen, der eine ausreichende Drainage bietet. Dies ist entscheidend für einen optimalen Erfolg bei der Anzucht von Zierlauch. 
  • Als Nächstes pflanzen Sie die Zwiebeln in einer Tiefe, die 2-3 Mal so tief ist wie die Höhe der Zwiebel (normalerweise 10 cm tief für kleine Zwiebeln und 15 cm für größere Zwiebeln) und etwa 15-20 cm auseinander, wobei das spitze Ende der Zwiebel nach oben zeigen sollte. 
  • Gießen Sie gründlich, nachdem Sie die Zwiebeln gepflanzt haben, und gießen Sie dann während der Wachstumsperiode nach Bedarf (etwa 2,5 cm Feuchtigkeit pro Woche). 
  • Zu guter Letzt müssen Sie die größeren Zierlauch-Pflanzen eventuell abstützen, damit sie später nicht brechen.

Zierlauch Allium-Globemaster Allium-Globemaster



Anzucht von Zierlauch in Töpfen

Obwohl Zierlauch am besten in der Erde gedeiht, ist es möglich, ihn in Töpfen zu pflanzen. Sie müssen Ihre Zierlauch-Zwiebeln genauso tief einpflanzen, wie Sie dies in der Erde tun würden. Daher empfehlen wir, große Gefäße zu verwenden und die kleineren Zwiebeln in diese Töpfe zu pflanzen. Die Behälter, die Sie wählen, benötigen außerdem ausgezeichnete Drainagelöcher. Achten Sie darauf, dass Sie die Zierlauch-Zwiebeln mit den spitzen Enden nach oben einpflanzen und gut mit Erde bedecken. Lassen Sie die Behälter mit den Zierlauch-Zwiebeln bis April an einem relativ kalten und dunklen Ort stehen, um den gleichen Effekt zu erzielen wie bei in den Boden gepflanzten Zwiebeln. Sobald es an der Zeit ist, stellen Sie Ihre Töpfe an einen Ort, der so viel Sonne wie möglich bekommt.  Wenn Sie die Zwiebeln im nächsten Herbst umtopfen wollen, sollten Sie sie in frische Erde pflanzen. 


Pflege von Zierlauch

Zierlauch Allium-Graceful-Beauty Allium-Graceful-Beauty Die Pflege von Zierlauch nach der Blüte ist relativ einfach. Alles, was Sie tun müssen, ist die Pflanzen zu gießen, bis sie verwelken und beginnen, gelb zu werden. Wenn sie dieses Stadium erreicht haben, haben Sie zwei Möglichkeiten, aus denen Sie wählen können. 

  • Entweder können Sie die Zierlauch-Pflanzen bis zum Boden abschneiden und dort belassen, bis sie im nächsten Frühjahr zu blühen beginnen. 
  • Oder Sie können um die Pflanze herum graben, und wenn Sie sehen, dass die Zwiebeln übereinander gewachsen sind, können Sie die Zwiebeln herausheben. Trennen Sie sie von hier aus vorsichtig mit den Händen und pflanzen Sie einige an der gleichen Stelle wieder ein, andere an einem neuen Ort. 

Zierlauch-Sorten

Allium Purple Sensation: Ohne Zweifel ist die Allium Purple Sensation die beliebteste Zierlauch-Sorte. Sie ist eine ideale Blumenzwiebel für Beete und schafft einen atemberaubenden lavendelfarbenen Anblick in Ihrem Garten. 


Zierlauch Allium-Purple-Sensation Allium-Purple-Sensation


Allium Graceful Beauty: Diese Blumenzwiebel verleiht Ihrem Garten einen eleganten Akzent. Ihre weißen sternförmigen Blüten blühen in Dutzenden von Büscheln und jede Blüte hat ein hellrosa Staubgefäß. Die Allium Graceful Beauty bildet einen Kontrast zu einem farbenfrohen Hintergrund aus anderen Zierlauch-Pflanzen oder vielleicht Tulpen. 

Allium Globemaster: Die Allium Globemaster ist die größte und vielleicht auffälligste Pflanze der Zierlauch-Familie. Die silbrig-violetten Blüten können einen erstaunlichen Durchmesser von 25 cm erreichen und helfen dabei, Bienen und Schmetterlinge in Ihren Garten zu locken. 

Da Zierlauch ein absoluter Blickfang im Garten ist, können Sie diesen Effekt in Ihrem Außen­bereich entweder verstärken oder abschwächen. Wenn Sie ihn verstärken wollen, empfehlen wir, Zierlauch mit kontrastierenden Blumen wie gelben Tulpen zu kombinieren. Wenn Sie es etwas dezenter mögen, dann könnten weiße Tulpen zwischen Ihren Zierlauch-Pflanzen eine gute Option sein.

Dutchgrown.de

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni:
• Pflaumenbäume auslichten 
• Apfelmehltau entfernen 
• Steinobst nicht mehr mit Stickstoff düngen 
mehr…

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Garten­schätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni:
• Mit Rasenschnitt mulchen
• Aufbauschnitt für Ranker
• Kohl ausreichend düngen
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni:
• Azaleen nach der Blüte zurückschneiden 
• Lieblingspflanzen durch Stecklinge vermehren 
• Zitruspflanzen umtopfen
mehr…

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.

Hurra! Ich habe einen Kleingarten. Ideal für Neupächter!
2. Auflage ab jetzt erhältlich.

Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.

         mehr…
 

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Pflanzenlisten für Wildbienen

Die richtigen Pflanzen für Wildbienen Wenn Sie Ihren Garten oder den Balkon insektenfreundlich bepflanzen möchten, können Sie aus dem Vollen schöpfen. Es gibt eine riesige Auswahl an Blütenpflanzen, mit denen Sie für Pollen und Nektar sorgen können. Hier finden Sie die passenden Arten.

mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…


Der Gemüse-Saisonkalender

Gemüse-Saisonkalender

Wann kann ich meine Bohnen aussäen, wann kommt das Kohlrabi-Saatgut ins Frühbeet
und ab wann beginnt
die Ernte von Feldsalat? Mit dem Gemüse-Sai­son­ka­len­der wissen Sie auf einem Blick, wann Sie welches Gemüse aussäen, vereinzeln oder ernten können.

mehr…