Zoff unter Nachbarn

Begonnen von Britt, 28. Februar 2013, 17:59:05

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Britt


Die Hecke ist zu hoch!

Meine Nachbarn sagen ständig, mein Garten sieht nicht gut aus!

Ständig streite ich mich mit meinen Nachbarn!
Meine Nachbarn sind die Hölle!
Ich habe Angst vor meinen Nachbarn!

Ich wünschte meine Nachbarn und ich würden uns wieder vertragen!
Zwischen mir und meinen Nachbarn läuft es einfach nicht rund![/center
]



Für ein Fernsehformat suchen wir Nachbarn, denen wir bei ihren Problemen helfen können!
!!!Aufwandsentschädigung!!!


Bei Interesse bitte melden bei
Schwartzkopff TV Productions GmbH & Co.KG
Jenfelder Allee 80 / 22039 Hamburg
040 69405 423

Wir freuen uns über Ihren Anruf!

Joey

Hurra, meine Nachbar helfen mir im Garten!
Meine Nachbarn übernehmen die Pflege während ich im Urlaub bin.
Meine Nachbarn kümmern sich um meine Kindern, wenn die allein im Garten sein.
Meine Nachbarn und ich teilen uns die teuren Werkzeuge und Maschinen.

Wie wäre es mal mit etwas positivem?

Ach ja, verkauft sich schlecht.
Schade.



Meine Damen und Herren,
liebe Gartenfreundinnen und Gartenfreunde,

mein erster Impuls war es, diese Anfrage wieder zu löschen. Zu häufig werden Kleingärtner in diesen Beiträgen als Kleingeister dargestellt. Schon das hier aufgegriffene Thema der Heckenhöhe bedient ein altes Klischee, das in der Realität nur noch sehr vereinzelt vorkommt; und negative Einzelfälle herauszustellen mag zwar die Bedürfnisse des Fernsehens befriedigen, dient aber sicherlich nicht dem Kleingartenwesen.

Ich kann nur warnen, sich an dieser Art von "Dokumentation" zu beteiligen.

Aber es steht natürlich jedem frei, sich vor Publikum zu blamieren. Denn, bitte denken Sie daran: weder die Kommentare zu Ihrer Situation, noch das was dargestellt wird, können Sie im Endeffekt beeinflussen.

Viele Grüße
Joey


Momoka

Ja dieses Klischee, dass sich Kleingärtner nur bekriegen, werden wir wohl nie loswerden.  ::) Der Kontakt zu Nachbarn - egal welcher Art - ist nur ein Teil dessen, was Gartenleben ausmacht. Ich verstehe mich mit meinen Nachbarn ganz gut. Und wie sie ihren Garten gestalten, ist auch ihnen überlassen. Probleme gab es deshalb nie.
Ich glaube den Beitrag werde ich mir nicht im Fernsehen ansehen ;) Dennoch finde ich es okay, wenn es Leute gibt, die an dem Fernsehformat teilnehmen wollen.
Danke an die Administration für den Gegeneinwand :)

Beste Grüße,
Momoka

Flowerbomb

Ja, wie blöd.. Als ob wir immer nur Krach machen können....

balkonlena

Zitat von: Joey am 01. März 2013, 08:40:26

Aber es steht natürlich jedem frei, sich vor Publikum zu blamieren. Denn, bitte denken Sie daran: weder die Kommentare zu Ihrer Situation, noch das was dargestellt wird, können Sie im Endeffekt beeinflussen.

Ich kann da Joey nur Recht geben - Finger weg von solchen Formaten!!!

Liebe Grüße Lena

smithy21

Aber eine tolle Antwort hast du geliefert  ;D

Gartennarr

Ich versteh das auch immer nicht das man nicht einfach mal eine positive Sendung machen kann.

Silberwolke

Tja das liegt aber nicht an den Produzenten sondern an den Zuschauern :) Was mögt ihr mehr etwas aktionreiches oder etwas strickt langweiliges?  :o

Gartennarr

Naja, die negativen Sachen bleiben eher im Kopf und interessieren die Menschen, weil es einem selbst vielleicht auch so geht. Kann ja sein. Aber solche Sendungen schaue ich grundsätzlich nicht. Vor allem, wenn dann noch ein außenstehender Berater dazu kommen muss um den Nachbarschaftsstreit zu beenden. Warum kann man das eigentlich nicht selbst? Ne danke. Dann lieber gar kein Fernsehen und ab in den Garten.  ;D

Enzio

Grundsätzlich würde ich den Einsatz der Presse nicht ausschließen. Insbesondere dann, wenn  der Vereinsvorstand oder Stadtverband nicht bereit ist über bestimmte Missstände zu reden. Damit dieser Schritt nicht nach hinten losgeht, sollte er äußerst sorgfältig überlegt werden.

Enzio

Fabrizia

Ich kann mich gar nicht erinnern, dass überhaupt so eine Sendung lief  :D
Nein, nein, das läuft doch nur wie bei der Nanny - der angeblich Nachbarsstreit wird zusätzlich dramatisiert, damit die Zuschauer kommen. Nachher beschweren sich alle, dass es nie so schlimm gewesen war, wie im TV dargestellt ...  ::)

timo233

Also ich habe mit meinen nachbarn im kleingartenverein noch nie probleme gehabt. ich glaube wenn man selbst nach dem Motto lebt: mal eine Auge zudrücken, damit die nachbarn das auch bei Dir tun und man alles frühzeitig kommuniziert, dann gibts eigentlich auch keine wirklichen Probleme...

Hoka_T

Hallo Gartennarr,

"Naja, die negativen Sachen bleiben eher im Kopf und interessieren die Menschen, weil es einem selbst vielleicht auch so geht."

Das sehe ich anders und kann auch nicht verstehen, warum immer Krawall herrschen soll? Vielleicht sind wir da ein anderer Schlag Menschen, denn wir wissen ja Gemütlichkeit und Natur zu schätzen. Könnte sich ein 08/15-RTL-Zuschauen mal eine Scheibe von abschneiden ;D Mir graust es jetzt schon vor dieser Sendung.

Bei einer Dokumentation wäre ich mitSicherheit einer der ersten vor dem TV. Aber so ohne mich!

Gruß an alle Gartenfreunde

Gartenwerker

Ich frage mich auch immer wer sich tatsächlich bei sowas meldet und wie viel Geld man wohl dafür bekommt sich im Fernsehen lächerlich zu machen.

cloe

... also wirklich - nicht deren ernst...

Online-Seminar am 19.03.2024

Tomaten selbst anbauen

Die Vielfalt an Formen, Farben und Geschmacksnuancen der Tomate ist fast grenzenlos. Mit den praxiserprobten Tipps von Dr. Helga Buchter-Weisbrodt können Sie bis weit in den Herbst hinein aromatische Tomaten ernten. Sie informiert über Sorten, Aussaat, Anzucht, Pflanzung und Pflege. Hinweise zum Ernten, Konservieren und den Inhaltsstoffen runden den Vortrag ab.

Mehr Informationen 

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Online-Seminar am 26.03.2024

Kartoffeln und Süßkartoffeln anbauen

Beide Knollen gehören zu den weltweit wichtigsten Nahrungspflanzen. Unser Referent Thomas Jaksch erklärt was die „traditionelle“ und die „neue“ Knolle gemeinsam haben und was sie unterscheidet. Der Gemüseexperte gibt praktische Tipps und erklärt den naturgemäßen Anbau, wie Sie Sorten auswählen, ernten und (Süß-)Kartoffeln verwenden.

Mehr Informationen 

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...