Bosch
  • Pflanzenporträts
  • Gemüse

Grünspargel anbauen

Schlagworte zu diesem Artikel:
  • Grünspargel
  • Anbau
  • Ernte
  • Standort
  • Bienenweide
  • Kartoffeln
  • Gründüngung
  • Pferdemist
  • Kompost
  • Jungpflanzen
  • Spargelpflanzen
  • Spargel
  • Pflanzgraben
  • Spargelhähnchen
  • Spargelkraut
  • Gesteinsmehl
  • Dau­erkultur
  • Spargellaub

Grünspargel im ersten StandjahrFoto: Marielena Schleichel, LV Bremen Im ersten Standjahr treibt der Grünspargel nur sehr schlanke Triebe, die alle stehen bleiben müssen und zum „Kraft Sammeln“ dienen Im März, sobald der Boden begehbar ist, bekommt der Spargel erneut abgelagerten Pferdemist an die „Füße“, somit ist er gut versorgt.


Ernte zarter Pflanzentriebe

Wir Bremer Gartenfreunde haben erst im zweiten Jahr begonnen, die ersten Stangen (im Prinzip sind es die Pflanzentriebe) zu ernten. Von Gartenfreunden, die ihren Grün­spargel auf schwerem Boden anbauen, wissen wir, dass Sie schon im ersten Jahr ein bis zwei Stangen pro Pflanze ern­teten. Ab dem dritten Jahr lässt sich der Grünspargel maximal 30 Tage schneiden, in den Folgejahren 50 Tage, längstens bis zum 24. Juni. Bis zu diesem Datum darf alles entnommen wer­den, was weit genug aus der Erde herausguckt, um sinnvoll ge­erntet werden zu können.

Wenn nichts grundlegend schief läuft, kann von einer Grünspargel-Kultur zehn bis 15 Jahre lang geerntet werden. Dann lässt der Ertrag dieser pflegeleichten Dau­erkultur nach, und es sollte – wenn platztechnisch machbar und gewünscht – frühzeitig an einem neuen Standort neu begonnen werden.


SpargellaubFoto: Marielena Schleichel, LV Bremen Wenn im späten Herbst das Spargellaub welk ist und alle Nährstoffe daraus in den Wurzeln eingelagert wurden, sollte es abgeschnitten und kompostiert werden

 

Tipps zur Sortenwahl

‘Primaverde’ – sehr hohes Ertragspotenzial, gut geschlossener Kopf.
‘Schneewittchen’ – enthält keinen blauen Farb­stoff, mittlerer Ertrag, milder Geschmack.
‘Ariane’ – sehr fester, geschlossener Kopf, hohes Laub, dadurch windanfällig, höheres Stangengewicht im Vergleich zu anderen Grünspargel-Sorten.
‘Viridas’ – früher und hoher Ertrag, mittlere Stangendicke, wenig Kraut, Stangenfärbung nicht ganz hellgrün.

 

Bezugsquellen für Jungpflanzen:

 

Hartmut Clemen,
Landesgartenfachberater
des Landes­verbandes
der Gartenfreunde Bremen

Seite 3 von 3
Gartenkalender 2022

Gartenkalender 2022Der Gartenkalender 2022 bietet wieder jedem Gar­ten­freund eine Fülle ak­tu­el­ler Informationen zu Obst, Gemüse und Zier­pflanzen. Kompakt und verständlich ge­schrie­ben von Gartenkennern für Praktiker.

mehr…

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Garten­schätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten November

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den November:
• Winterschnitt bei Johannisbeeren
• Kübelobst winterfest verpacken
• Zieräpfel als Dessert
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten November

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den November:
• Kartoffeln richtig lagern
• Letzte Tomaten ernten
• Wintergemüse schützen
mehr…

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.

Hurra! Ich habe einen Kleingarten. Ideal für Neupächter!
2. Auflage ab jetzt erhältlich.

Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.

         mehr…
 

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten November

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den November:
• Petunien überwintern
• Rosen für den Winter vorbereiten
• Letzte Rasenmahd
mehr…