Teuere Weine besser?

Begonnen von kräutergarten, 01. März 2016, 10:07:56

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Hibeated

Sicherlich - also zumindest muss der Preis ja irgendetwas rechtfertigen. Da gibt es ja genügend Dinge alleine beim Anbau und der Erde etc. Solche Dinge würden ja nicht gemacht werden, wenn sich das nicht im Geschmack bemerkbar machen würde ... Allerdings muss auch ich zugeben, dass ich den Unterschied wahrscheinlich eh nicht schmecken würde

dagdi

Teuer muss nicht gleich besser sein. Alles Geschmackssache!

JanWirtz

Geschmäcker sind verschieden, ich glaube das kann man nicht so sagen, mir schmeckt z.B der Weißbugunder kostet 25 Euro meiner Meinung nach noch ein billiger Wein :D

gartenbastler

Bei Weinen würde ich Qualität am Preis UND auch an der Herkunft ausmachen. Es gibt Regionen und Länder, bei denen ich keinen Wein kaufen würde, insbesondere wenn dann der Preis auch noch niedrig angesetzt ist. Ab ca. 7 Euro gibt es qualitativ guten deutschen Wein, ab ca. 15 Euro würde ich einen ausländischen Wein (Frankreich, Italien usw.) kaufen.

Kletterrose

Solche Diskussionen hatte ich auch schon zur Genüge. Nein nicht jeder teure Wein schmeckt zwangsläufig besser, das ist völliger Quatsch. Das liegt am Geschmacksempfinden jedes Einzelnen. Und ich weiß wovon ich spreche, mein Freund hat einen großen Weinhandel hier in Hamburg.

Gartenliebhaber12

Das kann man meiner Meinung nach nicht wirklich so pauschal beantworten. Jeder hat ja andere Geschmacksnerven. Ein günstiger Wein kann mitunter jemandem besser schmecken als ein teurer.

Blume1991

Ich finde, bei Weißweinen schmeckt man den Unterschied eher, ob ein Wein 2Euro oder doch 5-10 Euro kostet. Rotwein kann auch günstiger schmecken, aber wirklich gut sind sie auch meistens so ab 7 Euro. Mein Lieblings roter und weißer kosten je 7 Euro. Mit denen bin ich sehr zufrieden.
Rotweine ab 20-30 Euro fand ich oft viel zu schwer oder trocken. Mir haben sie nicht so gut geschmeckt. Was natürlich nicht heißt, dass sie schlecht sind.

Online-Seminar am 18.06.2024

Wassermanagement im Kleingarten

Gießwasser wird im Sommer immer rarer, denn Trockenperioden nehmen zu. Tanja Matschinsky erläutert die Grundlegendes zum Gießen im Klimawandel, stellt Bewässerungsarten vor und gibt Tipps zum Wassersparen im Garten.

Mehr Informationen 

Anzeige:
Ballistol Universalöl
Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Starter-Paket: FISKARS SingleStep Heckenschere HS 22 & Hurra-Buch für Gartenneulinge

Starter-Paket FiskarsEgal ob für sich selbst oder als Geschenk für Garten-Anfänger. Die Kombination aus dem Buch „Hurra! Ich habe einen Kleingarten“ und der Heckenschere HS 22 von Fiskars ist perfekt für einen erfolgreichen Start im eigenen Garten.

mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Juni

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Juni.
mehr…

Blühkalender Sommerblumen

Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...