Wlan bis in den Garten?

Begonnen von Taidef, 09. April 2017, 11:29:09

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Aldmeri

Wie klappt es denn mittlerweile mit dem WLAN im Garten? Welche Methode hat funktioniert? Welcher ist eigentlich Dein Lieblings-Internetsender?

Gruß

Hiseepre

Eben. Ich habe gestern erst nach neuen handyverträgen geschaut und das ist schon krass, wie viel Datenvolumen man inzwischen für wenig Geld bekommt. Da kannst du wirklich mit dem Handy nen Hotspot (hier mehr Infos: https://www.handyflash.de/blog/tipps-tricks/smartphone-als-wlan-hotspot/ ) erzeugen oder vielleicht mit einer Bluetoothbox die Musik im Garten hören

janneumann

Wir haben selber einen sehr großen Garten.  ::) Das WLAN bis in die hinterste Ecke ist wirklich nur mit WiFi-Repeatern möglich.

Ansonsten vielleicht den Mobilfunk-Tarif upgraden..  :D :D ;D

nathandeutlich

Ich habe versucht Wlan in meinem Garten zu installieren, aber es hat nie richtig funktioniert. Alle Geräte, die ich zu koppeln versuchte, sagten immer, die Verbindung sei nicht privat. Also habe ich aufgegeben, weil ich nicht will, dass meine Nachbarn sehen, was ich online mache!

Pegasus

Das wird nur mit Repeatern funktionieren oder mit Antennen, da ich jetzt nicht weiß, wie groß der Garten ist und ob er auch direkt ans Haus grenzt, könnte das auch nicht wirklich zur Hilfe beitragen. Aber schau mal selbst auf https://www.vergleich.org/wlan-antenne da hast einige Antennen zur Auswahl, die du an deinen Router machen kannst. Im besten Fall steht der Router an der Seite des Hauses, die direkt in den Garten geht. Als Alternative hilft nur Datenvolumen, was aber bei einem Film auf Netflix, schnell weg sein dürfte. Wenn man Serien aber schauen will, dann kann man sie vorher downloaden. Die Streaminsplattformen Netflix und Co bietet da ja Möglichkeiten an.

Hugoooi

Ich kann dir mal einige Empfehlungen schicken. Am besten wir tauschen uns direkt aus. Erhältst gleich Nachricht.

Online-Seminar am 19.03.2024

Tomaten selbst anbauen

Die Vielfalt an Formen, Farben und Geschmacksnuancen der Tomate ist fast grenzenlos. Mit den praxiserprobten Tipps von Dr. Helga Buchter-Weisbrodt können Sie bis weit in den Herbst hinein aromatische Tomaten ernten. Sie informiert über Sorten, Aussaat, Anzucht, Pflanzung und Pflege. Hinweise zum Ernten, Konservieren und den Inhaltsstoffen runden den Vortrag ab.

Mehr Informationen 

Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Gartenschätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Der Blühkalender der Stauden

Der Blühkalender der Stauden

Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

mehr…

Online-Seminar am 26.03.2024

Kartoffeln und Süßkartoffeln anbauen

Beide Knollen gehören zu den weltweit wichtigsten Nahrungspflanzen. Unser Referent Thomas Jaksch erklärt was die „traditionelle“ und die „neue“ Knolle gemeinsam haben und was sie unterscheidet. Der Gemüseexperte gibt praktische Tipps und erklärt den naturgemäßen Anbau, wie Sie Sorten auswählen, ernten und (Süß-)Kartoffeln verwenden.

Mehr Informationen 

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Februar

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten März

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März.
mehr…

„Der Fachberater“ – damit Sie auf dem Laufenden sind!

Der Fachberater

Für Gartenfachberater, Vereinsvorstände und alle, die es genauer wissen wollen: „Der Fachberater“ informiert Sie vier Mal im Jahr über gartenfachliche und verbandspolitische Themen des Klein­gar­ten­wesens. Die Ver­bands­zeit­schrift des Bun­des­ver­ban­des Deutscher Gartenfreunde widmet sich zudem Ausgabe für Ausgabe verschiedenen Schwer­punkt­the­men.

mehr...