• Gartenpraxis
    • Pflanzenschutz
    • Schädlinge

    Blattkäfer an Seerosen

    Fraßschäden an Blättern mitten auf dem Teich? Schuld sind Blattkäfer, und zwar leider zunehmend häufiger. Mit Chemie ist den Tieren nicht beizukommen, da alle Mittel (auch Bio-Mittel) die übrigen Wasserlebewesen schädi­gen würden. Also: Augen auf und Käfer absammeln, wenn ihr Arm so weit noch reicht.

    Zum Artikel
    • Gartenpraxis
    • Pflanzenschutz
    • Schädlinge

    Schädlinge an Lauch

    Wenn Sie Fraßgrübchen an den Schlotten von Lauch, Schnittlauch oder Zwiebeln entdecken, haben sich die Larven der Lauchminier­fliege daran gütlich getan. Mit Pflanzenschutzmitteln ist diesem Schädling nicht beizukommen, aber es gibt Alternativen.

    Zum Artikel
    • Gartenpraxis
    • Pflanzenschutz
    • Schädlinge

    Schädlinge an Ampfer

    Hübsch sehen sie aus, die kleinen, schwarz schillern­den Ampferblattkäfer, die ihre Eier an den Blättern von Ampfer und Rhabarber ablegen. Aus ihnen schlüpfen bald darauf kleine gefräßige Larven. Wenn man sie rechtzeitig erkennt, werden sie gar nicht erst zum Problem.

    Zum Artikel
    • Gartenpraxis
    • Pflanzenschutz
    • Schädlinge

    Schädlinge an Spargel

    Auch Käfer mögen das königliche Gemüse. Das Spargelhähnchen und der Zwölfgepunktete Spargelkäfer richten im Garten zwar kaum Schaden an, wenn aber doch, dann vermehrt am Grünspargel. Der ist auch das Ziel, wenn die Spargelfliege junge Triebe für ihre Eigelege sucht.

    Zum Artikel
    • Gartenpraxis
    • Pflanzenschutz
    • Schädlinge

    Pflanzen schützen vor Gespinstmotten

    Im letzten Jahr ging geradezu ein Aufschrei durch die Reihen der Hobbygärtner. Denn landauf, landab standen die Obstbäume und etliche Sträucher „nackig“ da, blattfrei und skurril eingesponnen von Falterraupen. Gespinstmotten trieben ihr Unwesen. Das Problem: Die Eier werden im Hochsommer deponiert. Jetzt heißt es also: Augen auf und rechtzeitig zur Schere greifen. Denn Chemie hilft kaum.

    Zum Artikel
    • Gartenpraxis
    • Pflanzenschutz
    • Schädlinge

    Bohnen: zum Fressen gut

    Wir Gartenfreunde mögen Bohnen. Doch bevor wir die Schoten ernten können, haben schon längst andere ihre Mäuler in Richtung Schote bewegt. Und manchmal bleibt dann für uns nicht mehr viel übrig.

    Zum Artikel
    • Gartenpraxis
    • Pflanzenschutz
    • Schädlinge

    Insekten mit Pheromonen verwirren

    Die Duftlockfallen, die vom Handel zur Bekämpfung von Apfelwickler und Pflaumenwickler angepriesen werden, sind eigentlich „nur“ Indikatorhilfen, die besagen: Jetzt fliegen die Schädlinge. Der Befall lässt sich damit kaum reduzieren. Und die Verwirrtechnik, die der Erwerbsgartenbau mit Hilfe von Pheromonfallen nutzt, lässt sich in Garten und Park nicht einsetzen.

    Zum Artikel
    • Gartenpraxis
    • Pflanzenschutz
    • Schädlinge

    Schäden an Zimmer-Orchideen

    Die Schönheiten des Gartencenters gedeihen eigentlich nur „ganz oder gar nicht“. Entweder, Standort und Pflege sagen ihnen zu, dann sind sie quietschgesund und erfreuen uns über viele Jahre. Oder Standort und Pflege taugen nicht, dann kümmern sie bis zum bitteren Ende. Welche Schadereignisse signalisieren, dass Standort und Pflege nicht stimmen, und was dann zu tun ist, lesen Sie hier.

    Zum Artikel
    • Gartenpraxis
    • Pflanzenschutz
    • Schädlinge

    Neue Fakten zur Kastanienminiermotte

    Nicht aus Südostasien, wie bislang angenommen, kommt das Schadinsekt, das unseren Kastanien so zusetzt, sondern vom Balkan. Das fanden Wissenschaftler jetzt heraus.

    Zum Artikel
    • Gartenpraxis
    • Pflanzenschutz
    • Schädlinge

    Schädlinge an Rebstöcken

    Es gibt sie wirklich, die Reblaus, nach der vor vielen Jahren schon ein Wein benannt wurde. Dabei richtet sie gar nicht an Blättern, sondern an den Wurzeln Schaden an. Die Rebenpockenmilbe hingegen ruft blasenartige Aufwölbungen hervor. Und als Heu- und Sauerwurm schädigen die Larven der Traubenwickler Blütenstände und Beeren.

    Zum Artikel
Unsere Gartenschätze

Im Fokus: Gartenschätze

Sie sind auf der Suche nach Besonderheiten für Ihren Garten? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Garten­schätze an. Neben interessanten Infos zu den einzelnen Pflanzen, finden Sie hier auch passende Bezugsquellen.

mehr…

Gartenkalender 2022

Gartenkalender 2022Der Gartenkalender 2022 bietet wieder jedem Gar­ten­freund eine Fülle ak­tu­el­ler Informationen zu Obst, Gemüse und Zier­pflanzen. Kompakt und verständlich ge­schrie­ben von Gartenkennern für Praktiker.

mehr…

Was liegt an im Obstgarten?

Obstgarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Richtige Standortwahl fürs Spalier
• Obstgehölze kontrollieren
• Stippige Äpfel sind noch verwertbar
mehr…

Was liegt an im Gemüsegarten?

Gemüsegarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Schwarzwurzeln bleiben im Beet
• Zeit für eine Bodenanalyse
• Rhabarber vortreiben
mehr…

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.

Hurra! Ich habe einen Kleingarten. Ideal für Neupächter!
2. Auflage ab jetzt erhältlich.

Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.

         mehr…
 

Was liegt an im Ziergarten?

Ziergarten Dezember

Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Dezember:
• Winterschutz für Gehölze
• Damit der Weihnachtsstern lange hält
• Barbara-Zweige schneiden
mehr…